RTZapper

Liebe. Jetzt!

SO 03.05.2020 | 21.45 Uhr | zdf neo

Liebe in Zeiten des Coronavirus.
Ich bin nicht sicher, ob Menschen sehen wollen, was sie sowieso jeden Tag erleben. Momentan erleben die Streamingdienste wie Netflix, Amazon Prime oder Disney+ einen Boom, weil sie Serien und Filme bieten, die Zerstreuung versprechen. Die Leute wollen gedanklich weg von den aktuellen Problemen, und wer kann es ihnen verdenken?

Bei zdf neo ist man einen anderen Weg gegangen. Viele Serien und Filme können wegen der Coronavirus-Krise gerade nicht gedreht werden. Im Kleinen geht es aber doch. Paare können drehen, oder man dreht getrennt voneinander, und die Drehteams sind extrem klein, oder die Schauspieler müssen sich selbst kümmern.
Das Ergebnis ist “Liebe. Jetzt!”. Die sechsteilige Serie lief am Sonntagabend komplett auf zdf neo und ist auch in der ZDF-Mediathek abrufbar.
Zu sehen sind in jeder Folge abgeschlossene Liebesgeschichten in Zeiten des Coronavirus. Jede Folge erzählt ein neues, kleines Liebesdrama mit immer komplett neuen Darstellern.
Das führt allerdings auch dazu, dass jede der sechs Folgen sehr unterschiedlich ist – und auch unterschiedlich gut ist.

So geht es in Folge 1 um ein Paar, das wegen der Cortonakrise früher als geplant zusammenlebt – und schon eine Lebensberaterin kontaktieren muss. Die wird über das Internet zugeschaltet. Und auch wenn Jürgen Vogel eine der drei Folgen spielt, ist die Folge leider ziemlich blutleer.
Folge 2 dagegen ist echt herzig. Es geht um eine junge Frau (Lea Zoe Voss) und einen jungen Mann (Leonard Scheicher). Er strandet nach einer Reise in Wien, die beiden kennen sich schon länger, und in langen Videochats stellen sie fest, dass da mehr ist.

Liebe gewinnt. Fast immer. Das ist das Credo der kleinen Serie. Dass zdf neo in Zeiten der Krise eine solche Reihe produziert, ist gut. Dass damit das Jahr 2020 festgehalten wird, auch. Dass “Liebe. Jetzt!” innerhalb von wenigen Wochen entstanden ist, ist ungewöhnlich, wo doch sonst die Entstehung eines Fernsehformates sehr viel länger dauert. Sicherlich ist die Serie kein Hochglanzprodukt. Aber vielleicht wird man in 20 Jahren mal drauf schauen und sagen: Weißt du noch, damals?

-> Die Serie in der ZDF-Mediathek (bis 30. April 2021)

Hits: 230

4 Kommentare zu “Liebe. Jetzt!”

  1. ThomasS

    Die Stories sind jetzt nicht so das Gelbe vom Ei.
    Aber besser war das in der Kürze der Zeit wohl auch nicht machbar.

  2. RT

    Ja, da ist was dran.
    Folge 2 fand ich halt noch am sympathischsten.

  3. ThomasS

    Stimmt! Am besten fand ich die Stelle vor dem ersten Video-Date, wo sie ihren BH durch die Gegend wirft, um die Wohnung “aufzuräumen”, weil sie ihm unbedingt gefallen will. 🙂 Mehr solcher Ideen und das Projekt hätte Potenzial gehabt.

  4. RT

    Hehe, ja…

Einen Kommentar schreiben: