Tagesarchiv für 23. Dezember 2019

RTelenovela

Wenn dir im Tesla das Gehirn wegfliegt

Montag, den 23. Dezember 2019
Tags: ,

Das war überraschend. Nein, ich muss sagen: Es war ein Schock.
Ein Freund von mir hat sich neulich einen Tesla gekauft. Mit allem Schnickschnack, und wenn man im Auto sitzt, dann staunt man.
Wo sich bei mir das Radio befindet, ist im Tesla ein riesiges Display, auf dem man sich auch Youtube-Videos und Netflix-Filme ansehen können. Oder man kann Soundeffekte einstellen, wenn man zum Beispiel beim Abbiegen blinkt, dann gibt es wählbare Geräusche.

Aber dann: Wir verließen im Auto Kremmen, und er gab Gas. Sport-Modus. Es war, als ob mein Gehirn nach hinten gerutscht ist. Fast wie ein Raketenstart, fast wie auf der Wildwasserbahn, wenn es nach unten geht. Ein unfassbarer Druck, weil das Auto so schnell so schnell wurde. Der blanke Wahnsinn, und von diesem Schock musste ich mich erst mal erholen.

Hits: 171

RT im Kino

Marriage Story

Montag, den 23. Dezember 2019

Sie sind ein Traumpaar: Charlie (Adam Driver) und Nicole (Scarlett Johansson). Sie lieben sich und ihre Eigenarten, und sie sagen, sie werden sich immer lieben.
Bis sie sich doch nicht mehr lieben. Denn in Wirklichkeit ist die Liebe zu Ende. Ihre Ehe soll abgewickelt werden, und nun sitzen sie bei einem Mediator, um sich auszusprechen, um sich zu einigen, wie es zu Ende gehen soll. Doch die Gespräche scheitern, es herrscht gerade bei Nicole tiefe Enttäuschtheit, fast schon Abneigung. Charlie scheint kämpfen zu wollen, aber auch seine Kraft schwindet. Und immer mittendrin: Sohn Henry (Azhy Robertson), hin- und hergerissen zwischen den streitenden Eltern.
Die Lage spitzt sich so zu, dass irgendwann die Anwälte das Wort haben.

Dieser Film ist ein Trauerspiel. Denn die “Marriage Story” handelt vom Ende einer Liebe. Eine Liebe, die droht, in Hass abzudriften.
Dass da nichts mehr ist zwischen den beiden, mag man kaum glauben, denn der Film beginnt mit Briefen an den jeweils anderen, und es sind Briefe, die eine tiefgreifende Liebe beschreiben. Gleich danach aber erfahren wir, dass da was in die Brüche gegangen ist.
Noah Baumbach, der nicht nur Regie führte, sondern auch das Drehbuch schrieb, nimmt sich viel Zeit für seine Charaktere. In langen Einstellungen erzählen sie von ihrer Wut, von ihrer Angst und der Enttäuschung. Diese Gefühle sind im Gesicht von Scarlett Johansson auf ergreifende Weise anzusehen. Auch Adam Driver spielt den Mann, der zunächst um die Ehe, dann zumindest um das Kind kämpft, spielt toll.
Wie es überhaupt spannend zu sehen ist, welche zwischenmenschlichen Tragödien sich da abspielen. Und eben auch die Momente, wo sie doch noch mal durchblitzt: die Liebe.

-> Trailer auf Youtube

Marriage Story
USA 2019, Regie: Noah Baumbach
Filmwelt, 127 Minuten, ab 6
8/10

Hits: 155

RTZapper

Die verflixte 7

Montag, den 23. Dezember 2019
Tags: ,

DO 19.12.2019 | 2.05 Uhr (Fr.) | NDR

“Das wäre Ihr Preis gewesen!”
Es gibt Sätze, die haben sich ins Gedächtnis eingebrannt. Und in diesem Fall wissen gerade die Jungen sicherlich gar nicht, woher er überhaupt stammt.

Am Donnerstag wäre Rudi Carrell 85 geworden, und aus diesem Anlass widmete der NDR ihm eine lange Nacht mit einer Doku und Show-Wiederholungen.
Immer mal wieder wird an die großen, legendären Shows von ARD und ZDF der 70er und 80er erinnert. “Einer wird gewinnen” kann man sich heute noch ansehen, ebenso “Dalli Dalli”. Nur sehr selten wird Rudi Carrells “Die verflixte 7” gezeigt. Die Show lief von 1984 bis 1987 am Sonnabend zur Primetime im Ersten Programm der ARD. Der NDR zeigte in der Nacht zum Freitag die erste Sendung vom 7. April 1984.

Allerdings war es eine seiner schlechteren Shows. Während in der ersten halben Stunde in schneller Abfolge Quizfragen gestellt worden sind, war der zweite Teil der Show sehr, nun ja, gemächlich.
Ein Paar musste anhand von Gegenständen und Kulturbeiträgen erraten, was für ein Preis dahinterstecken könnte. Es gab sieben Preise, nach und nach mussten sie einen abgeben – und es kam der Spruch “Das wäre Ihr Preis gewesen”. Am Ende blieb ein Preis übrig, und wenn das Paar Pech hatte, dann war es eine Niete.

Sieht man sich das 2019 an, dann ist das aber recht öde, weil der zweite Teil vor allem aus diesen Kulturbeiträgen besteht. Irgendwer singt was, irgendwer macht Seifenblasen, zaubert was – und so weiter.
Ich meine mich zu erinnern, dass mich das als Kind schon nicht so besonders angemacht hat, und heute würden man sagen, dass das Konzept vielleicht ein bisschen dünn für eine Show am Sonnabend war.
20 Ausgaben gab es von der Show, besonders langlebig war sie somit nicht, und danach startete er “Die Rudi Carrell Show”, die sehr viel erfolgreicher war.

-> Die Sendung auf Youtube

Hits: 84