RTZapper

Live: Abstimmung über Neuwahlen

MO 09.09.2019 | 20.15 Uhr | tagesschau24

Der Nachrichtensender tagesschau24 hatte am Montagabend ein echtes Programmhighlight. Nach der 20-Uhr-Tagesschau wurde sehr spontan das Programm geändert, und man schaltete live nach London – ins britische Parlament. Pünktlich um 20.16 Uhr kamen wir noch rechtzeitig – um das fast leere Parlament zu sehen. tagesschau24 übertrug zur Primetime gute 15 Minuten lang die Debattenpause.

Wenn am Abend das britische Parlament rund um den Brexit-Zoff tagt, dann ist auch tagesschau24 live mit dabei. Zwar gibt es im Tagesprogramm solche Übertragungen nicht, und eigentlich ist sie auch am Abend völlig unnötig, denn auch phoenix hat live übertragen. Auf tagesschau24 gibt es allerdings keine Überstzung, die zeigen die Debatte im englischen Original – aber auch das ist bei phoenix möglich.

Der Sinn dieser abendlichen Live-Übertragungen auf tagesschau24 ist also vollkommen unklar. Laut Videotext sollte um 20.15 Uhr eigentlich “Anne Will” beginnen, stattdessen gab es nach der 20-Uhr-Tagesschau eine offenbar vorher aufgezeichnete Moderation, in der der Moderator angekündigte, dass man nun ins Parlament schalte, um zu übertragen, ob denn eine Entscheidung für Neuwahlen falle.
Nur leider war gerade im Parlament nichts los. Pause. Der Saal war fast leer. Das hinderte bei tagesschau24 niemanden daran, trotzdem nach London zu schalten – und auch drauf zu bleiben. 15 Minuten lang zeigte man die Pause. Es war niemand da, der mal hätte einen Beitrag einspielen können oder für Einschätzungen aus dem Studio. Stattdessen: schweigen.
Andererseits: Im ganzen Brexit-Stress ist die Live-Übertragung einer Pause ja auch mal was Beruhigendes.

Hits: 83

Einen Kommentar schreiben: