RTZapper

Tagesschau: Jan Hofer

SO 10.03.2019 | 9.55 Uhr | Das Erste

9.55 Uhr. Jan Hofer tritt seinen Dienst bei der Tagesschau an. Er spricht die Nachrichten. In Nordkorea haben die Parlamentswahlen begonnen. Der Brexit soll verschoben werden.
11.00 Uhr. Jan Hofer liest die zweite Tagesschau an diesem Sonntag. In Äthiopien ist ein Flugzeug abgestürzt. Nordkroea wählt weiter.
13.30 Uhr. Jan Hofer leistet auch den Mittagsdienst. Beim Flugzeugabsturz sind alle 157 Insassen gestorben. Der Nordkorea-Einspieler ist noch derselbe.
15.24 Uhr. Jan Hofer liest die Nachrichten in der Sportpause. Schlimme Bilder aus Äthiopien. Nordkorea ist irgendwie rausgeflogen, dafür geht es um die Pressefreiheit in der Türkei.
17.20 Uhr. Bals gibt es Abendbrot, Jan Hofer ist weiter im Dienst. Immer noch schlimme Bilder aus Äthiopien. Ausführlicher Beitrag zum Rauswurf zweier Journalisten aus der Türkei. Sturm in Deutschland. Nordkorea ist raus.
20 Uhr. Die Hauptausgabe der Tagesschau. Jan Hofer ist immer noch im Dienst, allerdings hat er sich einen neuen Anzug gegönnt. Flugzeugabsturz, Türkei, Fußball, Sturm. Nichts aus Nordkorea.
22.49 Uhr. In den Tagesthemen liest Jan Hofer den Nachrichtenblock. Äthiopien ist nur noch eine Randnotiz.

Bei ARD aktuell scheint es einerseits ja wirklich spannende Arbeitszeit-Regelungen zu geben. Und offenbar auch einen Mitarbeitermangel. Warum sonst musste Jan Hofer von 9.55 Uhr am Morgen bis nach 23 Uhr im Dienst sein?
Normalerweise fällt so was sicherlich gar nicht weiter auf – wer sieht schon den ganzen Tag Nachrichten? Wer sich aber dann durch die ARD-Mediathek scrollt, dem dürfte das schnell aufgefallen sein.
Vermutlich wird Jan Hofer zwischendurch ein Nickerchen gehalten haben, aber ein Mehr-als-13-Stunden-Dienst am Sonntag ist heftig. Zumal der Mann auf die 70 zugeht. Vielleicht aber fällt ihm zu Hause auch die Decke auf den Kopf…

Hits: 274

Einen Kommentar schreiben: