RTZapper

Acapulco H.E.A.T

DI 19.02.2019 | 16.00 Uhr | tm3

Ja, du liest richtig: tm3.
tm3 gibt es wieder, es aber ist nicht das tm3, das als Frauensender startete und später als Spielesender in 9live aufging.
Hinter dem “neuen” tm3 verbirgt sich das ehemalige Family.TV, der kleine Rumpelsender, der vor einigen Jahren durch wunderliche Live-Sendungen aufgefallen ist. Und durch Einschaltquoten-Angaben, die völlig utopisch und wenig bis nicht glaubhaft waren. Und durch ein Programm, für das Family.TV wohl hier und da gar keine Ausstrahlungsrechte hatte. So lief dort angeblich mal “Grand Budapest Hotel”, und lange hat der Senderbetreiber behauptet, die Rechte daran gehabt zu haben. War wohl doch nicht so. Immer wieder ist zu lesen, dass Leute in Sendungen eingeladen werden, und die dann erzählen, wie furchtbar das alles gewesen sei – von der Kohle mal abgesehen.
Warum im Januar Family.TV dann in tm3 umbenannt wurde, ist nicht so ganz klar. Immerhin hatte das “alte” tm3 ja nicht das beste Image, und selbst zu Frauensender-Zeiten war das Interesse gering.
Die Marke tm3 war aber wohl zu haben.

So richtig viel Programm hat tm3 allerdings nicht zu bieten. Die Serie “Acapulco H.E.A.T.” läuft auf diversen Sendeplätzen. Dazu noch zwei, drei Serien, die jeweils im Spätprogramm laufen, außerdem Teleshopping, ein sonnenklar.TV-Sendefenster, ein paar Reisedokus – das war’s im Großen und Ganzen.
Damit werden sogar zwei Sender bestückt, denn tm3 plus gibt es auch noch.

Unklar ist, wie lange noch. Denn das Verwaltungsgericht Stuttgart hat in dieser Woche beschlossen, dass tm3 seinen Sendebetrieb einstellen muss. Die Landesanstalt für Kommunikation in Baden-Württemberg hatte das zuvor auch schon so entschieden. Der Betreiber legt Widerspruch ein, und tm3 sendet weiter vor sich hin.
Die Frage ist nur: für wen eigentlich?

Hits: 190

Einen Kommentar schreiben: