RTZapper

Brennpunkt: Aus für Jamaika – Wer wird uns regieren?

MO 20.11.2017 | 20.15 Uhr | Das Erste

Da durfte sich Martin Schulz schon mal zu etwas Aktuellem äußern, und da erdreistet sich die ARD wieder mal, der Angela Merkel viel mehr Zeit einzuräumen als ihm, den großen SPD-Chef! Empörend.
Weil die Sondierungsgespräche zwischen CDU/CSU, FDP und Grünen am Sonntagabend gescheitert waren, sendete Das Erste am Montagabend einen “Brennpunkt: Aus für Jamaika – Wer wird uns regieren?”.

Die FDP, Christian Lindner, sagt, ihre Positionen seien nicht beachtet worden.
Die CDU, Angela Merkel, sagt, man sei auf die FDP und auf die Grünen zugegangen.
Die Grünen sagen, man habe Zugeständnisse gemacht, und man habe FDP-Standpunkte zugelassen.
Die SPD… ach, nein, die hatte da ja gar nichts zu sagen.

Was die SPD, also Martin Schulz aber nicht daran hinderte, doch was zu sagen. Immerhin wurde der SPD-Chef ja in den “Brennpunkt” eingeladen, auch wenn er erst mal wieder rumnölte, dass Merkel ja viel länger reden durfte als er. Dabei, lieber Herr Schulz, sollte doch klar sein: Sie ist Kanzlerin (noch?). Er nicht. Er will in die Opposition. Also gibt’s auch nicht mehr Redezeit. So einfach ist das.
Aber auch ist es merkwürdig, was Schulz zu erzählen hatte. Es sei unmöglich, dass die nur SPD ein Notnagel sei, weil Jamaika nicht klappe, deshalb wolle die SPD jetzt auch nicht gefragt werden. Dabei wäre sie vielleicht sogar erste Wahl gewesen, wenn Schulz nicht zwei Sekunden nach Schließung der Wahllokale getönt hat, dass die SPD keineswegs mitregieren wolle. Und was sich Martin Schulz von Neuwahlen erhofft, durfte auch spannend sein – denn ob die SPD daraus erstarkt hervorgeht, darf bezweifelt werden. Und wieso Schulz überhaupt irgendwas zu fordern hat, in dieser Situation, ist eh bemerkenswert.

Überhaupt, Neuwahlen. Da wird davon geredet, dass die Bürger jetzt eine Neubewertung abgeben müssten. Aber erstens: Was soll ich neubewerten? Und seit wann sind Wahlen dazu da, zu einem Konsens unfähige Politiker neuzubewerten? Sollen wir wählen, bis entweder der Arzt kommt oder ein Ergebnis da ist, das irgendwem besser gefällt?
Dieser “Brennpunkt” hat eigentlich nur gezeigt, warum die Deutschen immer politikverdrossener werden. Streit, Schuldzuweisungen von allen Seiten und Verantwortungsverweigerer. Wo soll das alles bloß hinführen?

Hits: 38

Einen Kommentar schreiben: