RTZapper

Goldene Kamera Digital Award 2017

SA 18.02.2017 | 21.55 Uhr | zdf_neo

Die Emotion im Gesicht von Le Floyd war, nun ja, zu erahnen. Also, dass es eventuell irgendwann mal eine geben wird. Soeben hat er nämlich die Goldene Kamera in die Hand gedrückt, und vermutlich hat er in diesem Moment erfahren, dass es diesen Preis überhaupt gibt.
Die Goldene Kamera ist der Preis der Programmzeitschrift Hörzu. Eigentlich.
Jetzt gibt es nämlich auch den Goldene Kamera Digital Award. Da werden Videokünstler ausgezeichnet, die ihre Werke vornehmlich im Internet verbreiten – auf Youtube oder sonstwo.
Sind natürlich vorwiegend junge Leute, um die es da geht. Deshalb lief die Preisverleihung auch nicht im ZDF, sondern nur bei zdf_neo. Und weil die coolen Youtuber eh nicht mehr wissen, was eigentlich die “Hörzu” ist, hat man die vorsorglich erst gar nicht erwähnt.

Le Floyd hat den Award für seine Leistungen im Internet bekommen – und auch FreshTorge. Bei dessen Preisübergabe gab es dann auch noch einen kleinen, ähm, Eklat. FreshTorge moserte darüber, dass man seinen Wohnort genannt habe und überhaupt fand er doof, wie man ihn angesagt habe. Woraufhin Moderator Steven Gätjen nölte, dass er genervt sei und dass es ja unangebracht sei, das alles zu zerreden, und wolle jetzt gehen.
Stellte sich dann als Prank heraus. Prank ist neudeutsch und heißt so viel wie: verarscht.
Das Lustige war aber nicht der Prank, sondern dass Steven Gätjen in Wirklichkeit mit allem, worüber er moserte recht hatte. Andererseits: Vielleicht war ja der ganze Prank ein Fake.
War dann doch nur so mittellustig.

Hits: 148

Einen Kommentar schreiben: