RTZapper

Olympia live: Feueralarm

SO 07.08.2016 | 1.40 Uhr (Mo.) | ZDF

Und plötzlich war Schluss mit Olympia, live aus Rio. Katrin Müller-Hohenstein verabschiedete sich in der Nacht zum Montag im ZDF ganz schnell, weil es im Pressezentrum einen Feueralarm gegeben hatte.
Wer kurz danach das ZDF eingeschaltet hat – oder von einem der Livestreams wieder aufs Fernsehsignal geleitet worden ist -, wunderte sich: Dort lief plötzlich statt Live-Sport eine Folge der britischen Krimiserie “Inspector Barnaby”.

Seltsam. Ist man beim ZDF in Mainz etwa nicht in der Lage, adäquat auf Krisensituationen zu reagieren? Immerhin liefen einige der Olympia-Livestreams im Internet weiter, teilweise auch kommentiert. Konnte man von Mainz aus darauf nicht zugreifen? Oder hatte man absolut keine Olympia-Beiträge vorzuliegen?
Im Mainzer Sendezentrum startete man stattdessen einen 90 Minuten langen Krimi – vermutlich, um einfach irgendwas zu senden. Klar, bei einem Feueralarm weiß man nie, was draus wird, ob es ernst ist und wie lange die Krisensituation dauert. Aber hätte man beim ZDF dann knallhart 90 Minuten lang den Krimi gesendet?

Nach guten zehn Minuten musste der Inspector seinen Fall wieder zu den Akten legen. Katrin Müller-Hohenstein meldete sich wieder live aus Rio. War nur ein Fehlalarm.
Dass das ZDF in Rio sein Team schützt, ist richtig und wichtig. Dass aber im Mainz im Notfall kein Backup da ist, das ist eher peinlich.

Hits: 92

Einen Kommentar schreiben: