RTZapper

Halloween – Die Nacht des Grauens

SO 29.05.2016 | 5.10 Uhr | ZDF

Die Fußballer sind schuld! Und der Sendecomputer! Und überhaupt ist das alles verdammt blöd gelaufen.
Am Sonntagmorgen zeigte das ZDF statt des Kinderprogramms den Horrorfilm “Halloween – Die Nacht des Grauens”. Wenn die lieben Kleinen nach 6 Uhr das Zweite eingeschaltet haben, dann hüpfte nicht “Coco, der neugierige Affe” über die Bildschirme, sondern irgendwelche Horrorgestalten in einem handfesten Erwachsenenfilm.
Zumindest bis 6.29 Uhr, dann gab es plötzlich eine Störungstafel und ein Füllprogramm – und irgendwann dann endlich das geplante Kinderprogramm.

Was war passiert? Am Sonnabendabend dauerte das Champions-League-Finale sehr viel länger als geplant. Somit kam es zu Programmverschiebungen, die noch größer wurden, weil das Fußballspiel in der Nacht wiederholt worden ist.
Und dann scheint man beim ZDF schlicht vergessen zu haben, das nachfolgende Programm neu zu planen oder zu programmieren. So begann “Halloween – Die Nacht des Grauens” nicht wie geplant um 3.30 Uhr, sondern erst gegen 5.10 Uhr.
Da dieser Film nun aber länger als bis 6 Uhr dauerte und damit in die Kinderzeit reinlief, hätte er gar nicht erst starten dürfen. Vermutlich war das auch so geplant, denn im Videotext-Programm steht der Film gar nicht mehr drin.
Aber es scheint vergessen worden zu sein, dass man vielleicht mal sein Programm umstellen müsse – oder irgendwer hat irgendein Knopf nicht gedrückt. Falls denn nachts überhaupt jemand da ist, um Knöpfchen zu drücken. Oder wach genug.

Da mussten erst Leute via Twitter nachfragen, was denn da im ZDF-Kinderprogramm für Horrorfilme laufen. Sonst wäre der bis zum Ende durchgelaufen – und viel hat ja nicht mehr gefehlt, anders als es das ZDF übrigens behauptete.
So ein bisschen Horror am Sonntagmorgen – ob sich die lieben Kleinen gefreut haben?

Hits: 45

Einen Kommentar schreiben: