Tagesarchiv für 6. November 2015

RTZapper

Das FIFA-Märchen: Fragen an Schorsch Aigner – der Mann, der Franz Beckenbauer war

Freitag, den 6. November 2015
Tags: ,

DO 05.11.2015 | 22.45 Uhr | Das Erste

Da hat die ARD aber mal einen echten Coup gelandet, denn endlich wissen wir: Kaiser Franz Beckenbauer hat nichts, aber auch wirklich gar nichts mit dem FIFA-Skandal zu tun. Stattdessen ist er Opfer einer gemeinen Intrige geworden.
In einer aufwühlenden Sondersendung deckte ein Journalist diese UNGEHEUERLICHKEIT auf und setzte den bösen Unterstellungen gegenüber Kaiser Franz ein Ende.
Es war Beckenbauers Doppelgänger Schorsch Aigner, der an des Kaisers Stelle die bösen Unterschriften gesetzt hat. Am Ende des 18-minütigen Interview hat Aigner es endlich zugegeben.

Manchmal kann die alte Tante ARD ja doch noch ganz fix sein. Zum Beispiel mit dieser tiefsinnigen Satire. “Das FIFA-Märchen: Fragen an Schorsch Aigner – der Mann, der Franz Beckenbauer war” ist kurzfristig ins Programm gekommen.
Olli Dittrich schlüpfte wieder in die Rolle des Schorsch Aigner, der widerum als Beckenbauer-Doppelgänger arbeitet(e). Wer am Donnerstagabend zufällig reingeschaltet hat, wird den Gag vielleicht erst gar nicht erkannt haben, und es dauerte auch recht lange, bis der Hammer endlich rausgehauen wurde.
Aigner erzählte dem Journalist, wie er als Beckenbauer im Auftrag des Fußballbundes unterwegs war.

Das war nicht durchgängig witzig, an vielen Stellen aber durchaus faszinierend. Und als am Ende der eigentliche Gag raus war, da zeigte sich, wie genial Dittrich und sein Team an diesem Thema gearbeitet haben. Beckenbauer auf diese satirische Weise “reinzuwaschen” und die aktuelle Diskussion so aufs Korn zu nehmen – dafür großen Respekt!

Hits: 27

ORA aktuell

Oranienburger Abendspaziergänger stehen im Dunkeln

Freitag, den 6. November 2015
Tags:

Nach längerer Pause fand in Oranienburger wieder ein sogenannter Abendspaziergang von Asylgegern statt. Etwa 400 Menschen waren dabei, gut 150 mehr als bei den Demos im vergangenen Winter. Die Demo begann auf dem Bahnhofsplatz. Beim Vorbeizug am Schloss, ist dort das Fassadenlicht abgeschaltet worden.
Zur Gegendemo, zu der ein Bündnis aus SPD, Linke und Grüne aufgerufen hatte, kamen nur etwa 100 Leute.

Hits: 27

RTelenovela

Countdown: Wenn ich für einen Tag Politiker wäre

Freitag, den 6. November 2015
Tags: ,

Heute mal wieder Werbung in eigener Sache. Am Donnerstag, 12. November 2015, moderiere ich eine hoffentlich spannende Begegnungsveranstaltung der Caritas St. Johannesberg, der Lebenshilfe Oberhavel-Süd und des Landtagsabgeordneten Björn Lüttmann. Die Frage lautet: “Was würde ich umsetzen, wenn ich für einen Tag Politiker wäre?”
Menschen mit Behinderung äußern ihre Vorstellungen einer besseren Welt. Sie beschreiben, was ihnen in ihrem Lebensumfeld gut gefällt oder was nicht so gut läuft. Dazu kommen sie mit Politikern und Vertretern von Institutionen ins Gespräch.
Ich werde die Gespächsleitung haben.

So liest sich das Konzept. Was ganz genau rauskommt, wird sich dann erst während der Veranstaltung zeigen. Ich bin selbst sehr gespannt, was die Leute zu sagen haben. Sie sind gerade dabei, entsprechende Vorträge auszuarbeiten, die sie dort vortragen möchten.

Das Ganze beginnt am 12. November um 16 Uhr auf dem Caritas-Campus in der Hildburghausener Straße 4 in Oranienburg. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Hits: 26