RTZapper

Live at joiz

MI 14.10.2015 | 1.30 Uhr (Do.) | Anixe

Liebe Leute von Anixe, bitte legt euch doch mal bitte eine bessere Internetleitung zu! Oder was war da in der Nacht zum Donnerstag bei euch los?
Neuerdings übernimmt der Sender Anixe jede Nacht zwischen 1.30 und 6.00 Uhr das Signal des Jugendsenders joiz. Das ist insofern erfreulich, weil dieser Sender ja ansonsten fast komplett ins Internet verschwunden und ansonsten nicht mehr im Kabel und auf Satellit zu sehen ist.

Als aber in der Nacht zu Donnerstag mit der joiz-Übernahme bei Anixe die Show “Live at joiz” (natürlich als Wiederholung) begann, sah das jedoch seltsam aus.
Immer wieder fror das Bild ein. Blieb sekundenlang stehen. Oder auch minutenlang. Zwischendurch mal ein Schwarzbild. Das kenne ich nur, wenn ich die Mediathek im Internet anschmeiße und meine Bandbreite zu gering ist. Zwischendurch ging’s dann mal weiter, bevor das Bild wieder einfror.

Irgendwann muss man bei Anixe davon die Schnauze voll gehabt haben, denn plötzlich schaltete man mitten in einen uralten Schwarz-weiß-Film im 4:3-Format. Irgendein Märchenfilm, mit Zwergen, Schwestern (Marie?) singenden Soldätchen, einer Prinzessin und Fröschen. Froschkönig? Goldmarie und Pechmarie? Oder ein crazy Potpurri aus allem?
Und was passierte in der Zwischenzeit bei Anixe? Hat man schnell noch ein paar Megabyte klargemacht? Denn gute zehn Minuten dauerte der Märchenspuk, dann ging es mit joiz weiter. Ruckelfrei.

Hits: 30

Einen Kommentar schreiben: