RTZapper

Maybrit Illner: Alles oder nichts?

DO 10.07.2014 | 22.15 Uhr | ZDF

Wir leben momentan in einer politisch brisanten Zeit.
Der Umfang der US-Spionage in Deutschland nimmt immer erschreckendere Ausmaße an. In Israel droht ein Krieg. Natürlich die geplante Maut. Und immer schwelt der Russland-Ukraine-Konflikt.

Aber auf politik hat das ZDF momentan keine Lust. Alle reden über Fußball, und deshalb sehen die Verantwortlichen beim Zweiten auch keinen Anlass, den Zuschauern andere wichtige Themen entgegenzusetzen.
Zwar gab es am Donnerstagabend einen Polittalk im ZDF, aber Maybrit Illner stellte die Frage “Alles oder nichts?”. Es ging um die Thematik: “Elf Freunde, sieben Tore, Millionen Fans, ein Finale. Geht am Sonntag der Traum vom vierten WM-Titel in Erfüllung? Halten Mannschaft und Trainer diesen Druck aus? Zählt jetzt nur noch der Titel?”

Das ist ja wirklich packend? Frau Illner lid sich also ein paar fußballexperten ein, um ein bisschen zu fachsimpeln, ob wir denn eventuell den Weltmeistertitel gewinnen. Orakelei statt Politik im Polittalk. Belanglosigkeiten statt Fakten.
Es ist ja verständlich, dass das ZDF in der völlig zurecht stattfindenden WM-Euphorie etwas vom Kuchen abhaben will, aber eigemtlich sollte es auch Aufgabe des öffentlich-rechlichen Senders sein, uns klarzumachen, dass gerade auch andere Themen wichtig sind. Aber da hat das ZDF versagt.

Im Anschluss an den Fußballtalk bei Maybrit Illner lief übrigens Markus Lanz. Mit einem Fußballtalk.

Hits: 117

Einen Kommentar schreiben: