Tagesarchiv für 13. Juni 2014

RTelenovela

Was die Bundespolizei kann…

Freitag, den 13. Juni 2014
Tags: ,

Liebe Autofahrer, ich habe gute Nachrichten für euch! Ab sofort ist es erlaubt, auf dem Gehweg in der Oranienburger Schulstraße zu parken. Ihr müsst nur die richtige Ausrede parat haben, falls doch mal jemand fragt.

Neulich rollte am frühen Abend – das städtische Ordnungsamt ist dann nicht mehr im Dienst – ein Wagen der Bundespolizei durch die Straße. Auf dem eigentlichen Parkplatz gab es noch freie Flächen, doch die Bundespolizei parkte lieber ganz dicht neben dem Eingang des Dönerladens. Wäre ja auch sonst eine Zumutung, ein paar Schritte mehr zu laufen.
„Sie als Polizei müssten es doch besser wissen“, meinte ein Passant zu den beiden Beamten. Die Ausrede des einen: „Wir wollen uns doch nur einen Döner holen.“ Worauf sie sich dann tatsächlich in den Imbiss begaben.

Für die Knöllchenverteiler vom Ordnungsamt ist die Schulstraße inzwischen eine große Einnahmequelle, aber vielleicht hilft es ja in Zukunft, wenn ihr einen Zettel ins Auto legt: „Bin Döner essen.“ „Bin Klamotten kaufen.“ „Bin im Urlaub.“ Und falls ihr trotzdem ein Knöllchen habt, wendet euch vertrauensvoll an die Bundespolizei.

Hits: 56

RTZapper

WM live: Eröffnungsfeier

Freitag, den 13. Juni 2014
Tags: ,

DO 12.06.2014 | 19.55 Uhr | ZDF

Jennifer Lopez ist am Donnerstag bei der Eröffnungsfeier der Fußball-WM 2014 gesichtet worden. Sie stand neben dem Rapper Pitbull und bewegte die Lippen und tanzte ein bisschen. Ob sie auch wirklich gesungen hat, lässt sich leider nicht sagen.
Man könnte meinen, wir befinden uns im Jahr 2014. Wer sich aber die Show in Sao Paulo angesehen hat, der fiel um viele Jahrzehnte zurück in eine Zeit, in der der Sound noch nicht all zu toll war.

Der Ton bei der ZDF-Übertragung war ein einziger Brei. Es machte den Eindruck, als stünde das einzige Mikrofon direkt unter dem Stadiondach.
Das ZDF schob die Schuld auf die lokalen Veranstalter. Am deutschen Sender habe das natürlich nicht gelegen. Dass aber auch das Mikrofon von Kommentator Bela Rethy oft sehr verzerrt klang – daran will dann wohl beim ZDF auch niemand Schuld haben.

Schon bei der Olympia-Eröffnungsfeier schien keiner daran gedacht zu haben, dass es bei der Stadion-Musikshow vor allem auf den Ton ankommt, auch da haben sich die Zuschauer über die erbärmliche Qualität aufgeregt. Nun also auch bei der Fußball-WM. Ein bisschen mehr Mühe darf man sich doch geben, oder?

Hits: 56