RTZapper

taff: Im Hoeneß-Knast

DI 01.04.2014 | 17.00 Uhr | ProSieben

Heißa, was für ein Spaß! Anfang der Woche besuchte eine Journalistenmeute den Knast im bayerischen Landsberg. Alle wollen sie sehen: Wie wird Hoeneß wohnen, wenn er hinter Gitter muss? Als ob es nichts mehr Wichtigeres mehr gäbe, latschten unzählige Kameraleute und Reporter durch die Räume.
Im ProSieben-Boulevardmagazin “taff” lief der Beitrag am Dienstagnachmittag, aber auch in vielen anderen Nachrichtensendungen waren die Bilder zu sehen.

Der Blick in die Zelle. In die Hoeneß-Hölle. Der Speiseplan. Und, na, Gott sei Dank, einen Fußballplatz gibt es auch, und vielleicht hat der Uli ja Lust, dort ein bisschen zu spielen. Wer weiß, vielleicht gibt es im Hintergrund schon einen Vertragspoker darüber, wer denn die Hoeneß-KM (Knastmeisterschaft) live übertragen darf. Natürlich kamen noch Ex-Knackis zu Wort, die berichteten, dass das alles ja manchmal ganz schön hart ist.

Aber was soll eigentlich diese Rumgeiferei? Uli Hoeneß kommt völlig verdient in den Knast. Aber müssen wir ihn dermaßen hofieren? Muss wirklich eine Medienmeute schon vorher mal im Knast nachgucken, wie es ihm dort denn gehen könnte?
Ein mehr als bizarres Schauspiel.

Hits: 1195

Ein Kommentar zu “taff: Im Hoeneß-Knast”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » Das war 2014!

    […] immer durchs Dorf getrieben. Stichworte gefällig? Ex-Fußballer Hitzelsperger ist schwul! Kreisch! Uli Hoeneß muss in den Knast, und die Medienmeute belagerte das Gemäuer. Michael Schumacher ist im Koma […]

Einen Kommentar schreiben: