RTZapper

Tagesthemen: Thomas Roth

MO 05.08.2013 | 21.20 Uhr | Das Erste

Ein ganz kleines bisschen aufgeregt schien er dann doch gewesen zu sein: Thomas Roth, die neue, junge Nachrichtenhoffnung der ARD, hatte am Montagabend seine Premiere in den “Tagesthemen”. Der Newcomer ist 61 und damit ungefähr so alt wie der Durchschnittszuschauer des Ersten. Kurz vor der Rente darf der Ex-Korrespondent uns nun die Themen des Tages erklären. Für den echten Nachwuchs war da leider kein Platz, als Tom Buhrow zum WDR-Intendanten berufen worden ist und den Platz beim Nachrichtenmagazin räumen musste. Vielleicht haben sich die ARD-Intendanten aber einfach nur nicht getraut, ein bisschen frischen Wind in die Newsbude ziehen zu lassen. Ingo Zamperoni spielt weiterhin nur die dritte Geige, darf nur als Ersatz ins Studio.

Über den Sinn (oder eher: Unsinn) der “Tagesthemen” in der Halbzeitpause von Fußballspielen ist hier schon viel gesagt worden. Am Montag gab es die Nachrichten in der Pause des total spannenden (gähn) Fußballkrachers München gegen Rehden. Die “Tagesthemen” hatten gerade mal sieben Minuten Zeit und drei Themen. Der Nachrichtenblock bestand aus vier popligen Meldungen. Trotzdem: Die Schalte live nach Istanbul musste sein, sie dauerte aber gerade mal 29 Sekunden und bestand aus einer (genau einer!) Frage. Was für ein Aufwand für Nichts. Und noch nicht gerade anspruchsvoll für Herrn Roth. Na, wird schon noch…

Hits: 1725

Einen Kommentar schreiben: