RTZapper

Aus für zdf.kultur

Mit seinen Spartenkanälen möchte das ZDF jünger und hipper sein als das im Hauptprogramm je möglich sein kann.
Drei Sender wurden in den vergangenen Jahren aufgebaut. zdf_neo sollte eine Art Jugendsender werden, ist aber zur Abspielstation von US-Serien oder britischen Filmreihen sowie von Dokusoaps und Kochshows geworden. zdf info sollte mal der junge Informationssender des ZDF geworden, ist aber zur Abspielstation alter History-Folgen verkommen und sendet jetzt ganz viele Hitlerdokus. Auf zdf.kultur laufen zwar auch ständig alte ZDF-Serien und die “Hitparade” in Dauerschleife – aber dennoch: zdf.kultur ist cool. Da werden neue Programmformen ausprobiert, es gibt Musikevents, Themenabende, junge Filme und vieles mehr.

Doch das ZDF hat nicht mehr so viel Geld. Einer der drei Spartensender muss nun dran glauben. Und welchen Kanal schafft das ZDF nun ab? Natürlich den Innovativsten: zdf.kultur. Stattdessen soll es dort nur noch Wiederholungen geben. Vielleicht ja noch mehr Hitler-Dokus?

Ich habe zdf.kultur oft eingeschaltet. Irgendwas Interessantes lief da eigentlich immer. Sei es “Das kleine Fernsehspiel” freitags zur Primetime, das im ZDF selbst weit nach Mitternacht läuft. Oder Formate wie die “Delikatessen” mit Videoclips, die viele Konzertsendungen, Shows aus den Clubs, die Marathonübertragungen von den Festivals oder – ja – auch mal eine der alten Serien oder ZDF-Unterhaltungsshows. Nicht zu vergessen “Bauerfeind 28:30”, die herrliche Serie “Götter wie wir” oder die genialen “Roche & Böhmermann” (die sich ja leider selbst schon ins Aus geschossen haben).
Die ganze Aufmachung von zdf.kultur, die kleinen Imageclips, die Moderationen, die Programmtrailer – einfach genial. zdf.kultur war der öffentlich-rechtliche Sender, den ich mir immer gewünscht habe. Unterhaltung, abseitige Musik, Kultur, Retro.
Und ausgerechnet das will das ZDF sausen lassen?
Vielleicht war es ein Fehler, den Sender zdf.kultur zu nennen. Kultur gab’s da zwar, aber um die Jugend, die Zielgruppe, anzulocken, hätte man sich vielleicht einen anderen Namen ausdenken sollen.

Offenbar hatte zdf.kultur leider die kleinste Lobby (und auch die neidrigsten Quoten), damit es sich hätte halten können. Aber dennoch ist es eine Schande, dass das sich das ZDF nun offenbar wieder in den rentnerhaften Winterschlaf zurückzieht.

Hits: 2631

15 Kommentare zu “Aus für zdf.kultur”

  1. meAnAme

    ich finds auch schade, dass der kanal abgeschafft werden soll. ich war eigentlich recht froh, dass neben diesem gedöns auf rtl, sat1 und rtl2 noch was sehenswertes im tv geboten wird. ich mag diese zdf ableger eigentlich alle gerne.

  2. RT

    Gerade auf RTL II läuft ja nur noch Müll, und auf Sat.1 auch fast nur noch.

  3. meAnAme

    ja eben. diese sender zappe ich eigentlich sofort weiter, weil ich mir das, was da kommt, nicht antun kann. ich hab ja nichts gegen so unanstrengende unterhaltung. als auf rtl2 noch so sendungen wie king of queens oder so kamen: da war ich dabei. hab ich gerne geschaut. aber so dinge, die da jetzt täglich – und das egal zu welcher uhrzeit – laufen, tun meinem gehirn einfach nur weh.

  4. RT

    Geht mir auch so. Billig und dumm muss sein, das scheint das Motto zu sein.
    Gerade deshalb schätze ich die Spartenkanäle von ARD/ZDF sehr, wobei es bei zdf_neo und einsplus auch schon so seltsame Dokus gibt, die ich eher bei RTL/RTL II erwarten würde.

  5. meAnAme

    ha. das geht mir auch so! einige sachen.. da denk ich echt so: ey leute.. im ernst. muss das hier sein? das kannste doch getrost an rtl2 abgeben…

  6. RT

    Ja, da gibt es auf einsplus so ein doofes Datingformat – sehr verzichtbar.

  7. ThomasS

    Angesichts der alten Hitparade-Folgen und Fernsehserien hätte man den Sender vielleicht “ZDF-RETRO” nennen können. Mit dem Begriff könnte auch die Jugend was anfangen.

    Ich find’s auch schade, dass ZDF-kultur jetzt eingedampft wird.
    Auch wenn mich dieser komische 70er-Jahre-Fernseh-Rahmen ebenso genervt hat wie wohl einen Großteil der Zuschauer.

    Meine letzte Hoffnung ist, dass viellecht einfach nur eine Umverteilung stattfindet. Immerhin erhielt ich vor ein paar Tagen eine Benachrichtigung, dass eine Erfolgsserie der 80er und 90er – “Diese Drombuschs” – ab dem 30.03. von Anfang an ausgestrahlt wird … und zwar auf ZDFneo.

  8. RT

    Na ja, ZDF-Retro würde aber auch nicht passen, das sind ja immer nur bestimmte Programmstrecken.
    Ja, der Rahmen ist doof, da hat sich das ZDF aber nie beirren lassen, gab ja durchaus Proteste damals.

    “Diese Drombuschs” auf zdf_neo? Passt irgendwie auch nicht. Ist ja nicht mehr wirklich “neo”. Hab die Serie aber sowieso komplett auf DVD.

  9. Marwin

    Für mich ist das Problem, dass die Sender wie zdf.kultur oder zdf_neo kein konsequentes Programm fahren. So wie RTLII halt konsequent Stumpfsinn sendet. Mich hat der Retro-Chic eher verwirrt, muss ich gestehen. Das wollte für mich nicht passen. Andere Sendungen, welche du oben schon genannt hast, RT, habe ich aber sehr gerne geschaut. Und die ganze Sendergstaltung gefiel mir nicht nur von den Spartensendern bisher am besten! Das hat an Formate wie “Fast Forward” und frühe Viva2-Stunden erinnert … Genau mein Geschmack! Schade um den Sender.

  10. RT

    Richtig, die Konzepte verwässerten auf neo und kultur ziemlich.

  11. Marwin

    Leider. Auf neo ja noch schlimmer als auf kultur, was die Entscheidung noch fragwürdiger und ärgerlicher macht :/

  12. RT

    Ja, im Grunde könnten sie die Tagesprogramme von neo und kultur zusammenschmeißen und hätten eine Art ZDF2 mit wiederholungen. Wäre ja auch nicht das schlechteste. Warum soll man ein riesiges Archiv nicht nutzen.

    Den Rest könnte man dann zu einem richtigen zdf_neo machen mit den besten Konzepten von neo und kultur.

  13. Marwin

    Ich fand die Trennung sowieso immer leicht komisch und die Linie, wo kultur aufhört und neo anfängt mehr als schwammig. Ich hätte beide eh zusammengelegt und einen damit einen richtig guten Sender geschaffen. Aber mich fragt ja wie immer keiner 😉

  14. RT

    Oder ihn nicht “kultur” genannt.

  15. freidenker-galerie

    Die Artikel und der Blog gefallen mir.

    Schöne Grüsse aus München

    Rainer Ostendorf
    http://www.freidenker-galerie.de

    “Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen (bloggen).” Arthur Schopenhauer

Einen Kommentar schreiben: