RTZapper

Köln 50667

MO 07.01.2013 | 18.00 Uhr | RTL II

Billig muss es sein! Und trotzdem erfolgreich. RTL II ist es gelungen, aber gut finden muss man das nicht.
Am Montag startete der Ableger der Serie “Berlin – Tag & Nacht”. Das Konzept von “Köln 50667” ist das Gleiche: Laiendarsteller spielen irgendeine Handlung nach, die sich ein paar Storyautoren locker ausgedacht haben. Texte? Gibt’s kaum, können die Darsteller sich doch spontan ausdenken. Dazu eine Wackelkamera, keine Filmkulissen, und schon sieht’s aus wie das wahre Leben, zumindest sollen das die Zuschauer von RTL II denken.

So wechselt bei der Kölner Premiere am Montag eine der Berliner Darstellerinnen in die neue Serie und geht als Kellnerin jobben. Eine Stunde lang gibt es quälend lange, unfassbar langweilige Dialoge, aufgesagt von nöligen Tanten oder prolligen Typen. Dazu schicke Bilder aus Köln.
Man will es fast nicht glauben, dass das bei den Zuschauern ankommt. Aber RTL II tut auch viel dafür. Fast 2,5 Millionen Leute verfolgen “Berlin – Tag & Nacht” auf Facebook. Die Darsteller breiten dort weiter ihr “Leben” aus, die Fans können mit “ihnen” kommuninieren. Eine raffinierte Masche. “Köln 50667” hatte schon zehntausende Fans, ohne dass auch nur eine Folge lief – inzwischen sind es fast 350.000.
Sat.1 will bald mit einer ähnlichen Wir-tun-so-als-zeigen-wir-das-wahre-Leben-in-einer-Doku-Serie nachziehen. Der Sender hat es schon lange aufgegeben, gute Sendungen zu kopieren oder kreieren.

Wenn “Köln 50667” Erfolg hat, wird RTL II wohl weiter ausholen: Ableger aus München, Dresden und Hamburg. Oder wie wäre es mit Oranienburg. Da gäbe es bestimmt auch Potenzial.

Hits: 1758

Einen Kommentar schreiben: