Tagesarchiv für 7. November 2012

RTZapper

Moma – Das Erste am Morgen: Warten auf Obama

Mittwoch, den 7. November 2012
Tags: , , ,

MI 07.11.2012 | 5.35 Uhr | Das Erste

Kommt er oder kommt er nicht? Ist der Typ da im Publikum der Präsident oder nur ein Irgendwer? Das waren die Fragen, mit denen sich die Moderatoren von ARD und ZDF heute früh fast eine halbe Stunde lang beschäftigen mussten.
Es waren mit Abstand die amüsantesten 30 Minuten der langen Wahlnacht, bei der am Ende Barack Obama als Sieger hervorging.

Die Leute beim ZDF hatten es besonders schwer. Seit unglaublichen acht Stunden waren sie bereits live auf Sendung, und eigentlich sollte sie um 7 Uhr schon zu Ende sein. Nun war es bereits 7.30 Uhr, und sie wollten oder mussten noch Obamas Dankesrede abwarten. Aber er ließ auf sich warten. Stattdessen: Jubelbilder aus dem wartenden Publikum in Chicago. Das Gleiche im Ersten. Die Moderatoren unterbrachen extra den Mann vom Sport, um wieder nach Chicago zu schalten. Dummerweise entpuppte sich Obama, den die Moderatorin zu sehen glaube, als ganz normaler Mann.

Und so standen sie alle vor ihren Monitorwänden herum und kommentierten eine halbe Ewigkeit das Nichts. Ein sehr entspanntes Frühstücksfernsehen.

Hits: 46

RTZapper

phoenix vor Ort: Amerika wählt

Mittwoch, den 7. November 2012
Tags: , , , , , , , ,

DI 06.11.2012 | 0.00 Uhr (Mi.) | phoenix

Es ist 5.14 Uhr am frühen Mittwochmorgen, als der US-Sender CBS sich festlegt: Barack Obama wird eine zweite Amtszeit als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika bekommen. Oder wie es Obama selbst ein paar Minuten später twitterte: “Four more Years!”
phoenix bot in dieser 2012er-US-Wahlnacht einen schönen, ergänzenden Service: Der Sender übernahm über weite Strecken das Nachrichtenprogramm von CBS.

Im ZDF zog sich der Verkünder der Ergebnisse extra sein Sakko wieder an. Ist ja schließlich auch etwas Besonderes, wenn er verkünden darf, dass das Ding gelaufen ist. In den Minuten und Stunden davor, ließ er es auch mal ein wenig legerer angehen und moderierte im Hemd.
Viele, viele Stunden berichteten die großen Sender live. Als sich Matthias Opdenhövel und Sandra Maischberger im Ersten um kurz nach halb 6 in die “Gute Nacht” verabschiedeten, wirkten sie schon sehr müde. Mitten in der Nacht leitete Maischberger ihre Gesprächsrunden, immer wieder leierte Jörg Schönenborn seine Analysen herunter, zwischendurch stürzte sein großer Bildschirm ab.

Bei phoenix hat man sich unterdessen nicht nur die CBS-Übernahme geleistet, sondern auch ein interessantes Stück Medienkritik. Live in der ZDF-Wahl-Kulisse übte eine Medienexpertin im Interview mit dem phoenix-Reporter Kritik am ZDF, dass das ja alles nur Show sei, dass man ja im Gegensatz zur RTL-Sendung kaum Schwarze sehe. Was immer sie damit meinte. Bei RTL sei, was die Wahlsendung anginge, alles etwas billiger, sagte die Expertin.

In der Tat: Bei der gemeinsamen Sendung von RTL und n-tv ging es gemächtlich zu, bei ARD und ZDF dagegen bekamen die Zuschauer eine große Show. Das Publikum jubelte, wenn Obama einen Bundesstaat gewann, zwischendurch gab es sogar Musik. Das muss man nicht mögen, aber wahrscheinlich war es für die Fernsehleute so auch einfacher, eine solche Mammutsendung zu stemmen, wenn es etwas Abwechslung gibt.

Hits: 68

RTelenovela

Freiluftwohnung

Mittwoch, den 7. November 2012
Tags:

In der Oranienburger Schulstraße scheint es eine echte Innovation zu geben. Da liegen neben dem Parkplatz am Spielplatz mehrere Matratzen, ein Fernseher, irgendwelche Schrankreste, und ein bisschen Brot liegt dort auch rum.
Handelt es sich dabei vielleicht um Oranienburgs erste Freiluftwohnung? Erste Einrichtungsgegenstände liegen dafür schon mal bereit. Oder ist es in Wirklichkeit Sperrmüll, der von irgendwelchen Idioten da abgeschmissen wurde? Ich gehe ganz stark davon aus, dass Letzteres der Fall ist. Scheinbar hat sich jemand bei Umzug entschlossen, seinen Scheiß einfach mal auf die Straße zu schmeißen.
Danke, ihr Assis.

Hits: 216

RTZapper

US-Wahl 2012: Die Nacht der Entscheidung

Mittwoch, den 7. November 2012
Tags: , , ,

DI 06.11.2012 | 23.50 Uhr | ZDF

So stellt man sich doch einen gemütlichen Wahlabend vor. Man steht an einer zugigen Straße in Washington, lässt sich den Wind um die Frisur wehen und muss warten. Und twittern. Und immer wieder sagen, dass ja so ungalublich viel los ist, da auf der Straße, irgendwo in Washington.
So muss sich ZDF-Moderator Claus Kleber gerade fühlen. Gerade streichelte er LIVE einen Hund, der einen Wahlaufkleber trug. Wahnsinn!

Das deutsche Fernsehen beteiligt sich am Showdown zur US-Wahl. Die Frage der Nacht: Barack Obama oder Mitt Romney?

Beim ZDF sind sie schon ganz aufgeregt. Noch steht es 0:0, aber der Mann mit den ergebnissen will sich immer mit einem crazy Tusch zu Wort melden, wenn es was zu melden gibt.
Jeannine Michaelsen darf auch wieder so tun, als sei sie Twitter-Expertin und muss überspielen, dass die Zuschauer viel Häme über das ZDF ausschütten. Auf der Twitterwall, die auch live im ZDF zu sehen ist, beschweren sich die einen, warum sich Das Erste, das ZDF und phoenix mal wieder nicht auf einen gemeinsamen Hashtag einigen konnten oder machen sich über den Begriff “#zdfcamp” lustig.

Erstaunlicherweise ist Obamas Schwester Auma ist ausgerechnet beim ZDF zu Gast, Barack wollte sie wohl nicht bei sich in der Nähe haben. Wer weiß, was da los ist.
Diese Nacht wird lang.

Hits: 56