Tagesarchiv für 8. Juli 2012

RTZapper

17 Meter – Wie weit kannst du gehn: Unfall

Sonntag, den 8. Juli 2012
Tags:

SA 07.07.2012 | 20.15 Uhr | ProSieben

Wenn in einer Livesendung ein Unfall passiert, dann ist das ein kritischer Moment für eine Fernsehproduktion. Wie geht man damit um? Hält man mit der Kamera drauf? Zeigt man das Geschehen von Weitem? Unterbricht man die Show?
“17 Meter – Wie weit kann du gehn” auf ProSieben ist keine Live-Show. Ziemlich zu Beginn der Aufzeichnung fällt ein Kandidat etwas unglücklich aus einem schwierigen Parcours. Er scheint sich die Schulter ausgekugelt zu haben. Er hat Schmerzen. Moderator Joko Winterscheidt spricht von Abbruch, Helfer kommen dazu.
Was macht ProSieben? Zeigt mit dramatischer Musik mehrere Wiederholungen von dieser Situation, inklusive der Reaktionen.

Und weil es ja grad so, ähm, spannend war, kommt ein Schnitt, Joko und Klaas lächeln in die Kamera und kündigen ein Gewinnspiel an. Dann folgt Reklame.
Die Show beginnt nach der Werbung erneut mit Ausschnitten vom Sturz und den Reaktionen. Der Kandidat muss ins Krankenhaus, es kommt Ersatz.
Der Umgang mit diesem Zwischenfall ist schäbig. Er wurde zu einer Sensation gemacht, löste aber eigentlich nur einen Brechreiz aus.

Joko Winterscheidt und Klass Heufer-Umlauf meldeten sich am Sonnabend mit “17 Meter” mit einer ganzen Reihe von neuen Shows bei ProSieben wieder. Fast schien es, dass sie dafür sogar ihre kleine, aber feine Sendung “neoParadise” bei zdf_neo aufgeben würden. Zumindest verkündete ProSieben das irrtümlicherweise.
Joko und Klaas würden sich damit auch keinen Gefallen tun. Bei zdf_neo zeigen sie Personality vom Allerfeinsten, sie sind lustig, locker, sie scheinen einfach sie selbst zu sein.
In “17 Meter” wirken sie einerseits aufgekratzt, andererseits sehr müde. Die Spiele erscheinen oft übertrieben, immer muss eine Schippe an Härte draufgelegt werden. “17 Meter” ist jedenfalls nicht die Art Sendung, wofür man Joko und Klaas einfach toll finden muss. In dieser Show sind sie einfach nur die Moderatoren. Irgendwelche Schnösel halt.

Hits: 0

RTelenovela

Die Brotdiebin

Sonntag, den 8. Juli 2012
Tags: , ,

Eine gemeine Brotdiebin trieb am Sonnabendnachmittag in Oranienburg ihr Unwesen. Im italienischen Lokal “Il Castello” verharrten einige Kunden unter den Sonnenschirmen, während es in Strömen regnete.
Eine fette Krähe nutzte die Gelegenheit, die Lage zu sondieren. Sie setzte sich auf einen der freien Stühle und schaute sich um. Dann sprang sie auf den Tisch, pickte einmal in den Brotkorb und nahm sich eines der kleinen Brötchen mit.

Aber das reichte ihr nicht. Nachdem sie die Beute in Sicherheit gebracht hat, kehrte sie zurück, nahm auf der Umzäunung Platz und beäugte die Gegend. Auf dem Nachbartisch entdeckte sie ein weiteres Schälchen mit einem Dreierbrötchen. Schwupp, schnappte sie sich das riesige Teil. Es war allerdings so schwer, dass sie damit nur kurz fliegen konnte. In der Einfahrt pickte sie das Brötchen auseinander und brachte einen Teil davon in Sicherheit.
Der Rest ging ihr verloren, der Kellner stellte es sicher.
Ob der Brotdieb öfter in dem Lokal vorbeischaut, konnte niemand sagen. Aber man kann davon ausgehen.

Hits: 65