RTZapper

Weißensee

DI 19.10.2010 | 20.15 Uhr | Das Erste

Ein Ende mit Knalleffekt: Martin und Julia, beide DDR-Bürger in Berlin Anfang der 80er, wollen Kontakt mit einem westdeutschen Journalisten aufnehmen. Als sie vor seiner Tür stehen, werden sie von einem Stasimann fotografiert. Und Schluss.

Am Dienstag endete im Ersten die erste Staffel von “Weißensee”. Die spannende 6-teilige Serie handelte von einer Familie in Ost-Berlin, von der Stasi, von Beobachtung, Erpressung, Schiebung – und natürlich von der Liebe. Um Liebe geht’s ja immer.
Auf jeden Fall zeigt die ARD, dass auch am Dienstagabend neben dem ganzen Schmachtkram niveauvolle Serien zeigbar sind und angenommen werden.

Und weil das alles so spannend und erfolgreich ist, gibt es auch eine Fortsetzung. Irgendwann 2012. Voraussichtlich. Mal sehen. Man weiß es nicht. Aber sie kommt, die Fortsetzung.
Bevor “Weißensee” dienstags um 20.15 Uhr im Ersten lief, feierte “Mord mit Aussicht” dort große Erfolge. Auch da kommt eine Fortsetzung. Bald. Ganz bestimmt. Nur wann, weiß keiner. Eventuell 2012. Oder so.
Schade, dass die ARD immer so lange braucht, um zu handeln.

Hits: 1858

Einen Kommentar schreiben: