RTZapper

Das Beste aus 30 Jahren “Verstehen Sie Spaß?”

SA 28.08.2010 | 20.15 Uhr | Das Erste

Wie kann man den Beginn einer Best-of-Show am besten ruinieren? Ganz klar, in dem die ersten 15 Minuten mit hektisch zusammengeschusterten Ausschnitten, überflüssigen Promikommentaren (“Ja, das war eine tolle Show”) und ewigen Labereien langweilen.

“Verstehen Sie Spaß?” ist 30 Jahre alt. 1980 war’s, als Kurt Felix Leute mit versteckter Kamera erstmals auf den Arm nahm. Gemeinsam mit seiner Frau Paola moderierte er die Show zu seinen Glanzzeiten.
Ich hatte eine Gänsehaut, als ich nun wieder mal die Ausschnitte von damals sah. “Verstehen Sie Spaß?” gehört zu meinen Kindheitsfernseherinnerungen.

In der Geburtstagsshow stand Guido Cantz überflüssig in einem einsamen Studio rum und sagte ein paar Clips an. Gleichzeitig konnte man auch den zwischenzeitlichen Niedergang der Show betrachten.
Hatten die Clips bei Kurt Felix meist noch Charme, wurden sie bei Harald Schmidt schon niveauloser. Dieter Hallervorden versuchte es gar mit Sketchen und dem gespielten Witz, was leider total ätzend war. Danach Cherno Jobathey, der… nun ja, gut, dass es vorbei ist. Mit Frank Elstner kam zwar einerseits wieder mehr Witz in die Show, andererseits war seine Betulichkeit mitunter kaum zu ertragen – von den doofen Witzeerzähler ganz zu schweigen.

Leider machte das Best of nicht wirklich den Eindruck, als würden wirklich nur die besten Clips gezeigt. Zwar war die Idee in den 90ern großartig, mitten in Bayern eine finnische Tankstelle hinzustellen, aber Marcel Reich-Ranicki war einfach das falsche “Opfer” dafür. Ein wenig dröge.
Warum zwar der Film mit Mike Krüger als Lockvogel gezeigt wurde, der wesentlich lustigere Film über die Plakataktion, über die sich der Mike so aufgeregt hat, nur in Ausschnitten, bleibt auch ein Rätsel.
Und dass der Film über den Kiosk auf dem Matterhorn wirklich der Zuschauerhit ist, nun ja, so richtig der große Lacher war er nicht.
Die Geburtstagsshow hatte viel Potenzial, aber es wurde nur wenig genutzt.

Und hoffentlich holt Guido Cantz “Verstehen Sie Spaß?” wieder aus der Betulichkeit. Und hoffentlich verschont er uns mit gestellten Streichen, die mehr wie Laientheater wirken, wie wir sie in anderen “Versteckte Kamera”-Shows zu sehen bekommen.

Hits: 145

2 Kommentare zu “Das Beste aus 30 Jahren “Verstehen Sie Spaß?””

  1. AMUNO

    Sehr schöner Artikel, aber die Zeiten der großen Samstag-Abend-Shows ist nun einmal vorbei.Wer saß als Kind nicht vor Paola und Kurt?
    Gruß
    AMUNO

  2. RT

    Na ja, ganz vorbei ist sie nicht. Thomas Gottschalk beweist, und auch “DSDS” ist ja heutzutage ein Event.

Einen Kommentar schreiben: