RTZapper

18 – Die beste Zeit meines Lebens

FR 19.02.2010 | 21.15 Uhr | RTL

Wann fällt Oliver Geissen endlich mal auf, dass er seit Jahren immer den gleichen Quark moderiert? Vor Jahren die Nostalgieshows, seine Chartshows pausieren gerade, funktionierten aber ähnlich. Und genauso seine aktuelle Show am Freitagabend bei RTL: “18 – Die beste Zeit meines Lebens”.

Drei Leute sitzen auf einer Couch und erzählen über das jeweilige jahr, in dem sie 18 Jahre alt waren. Dazu laufen Filme: die Musik aus den Jahren, Fernsehhighlights, Politik und so weiter. Und wahrscheinlich sehen wir Filme, die RTL auch in den Nostalgieshows (“70er-Show”, “80er-Show”, “90er-Show”) verwendet hat. Wieder sitzen irgendwelche Promis in der Bluebox und geben dümmliche Kommentare ab. RTL muss inzwischen ein riesiges Archiv besitzen von Filmen und Clips, die von Promis besprochen werden. Da lassen sich doch bestimmt noch viele, viele Abendshows mit dem Material zusammenschustern.

Hinzu kommt, dass die Zusammensetzung der vorgestellten Jahre sehr willkürlich erscheint. Das macht es überhaupt nicht spannend. Neue Erkenntnisse sind von “18” sowieso nicht zu erwarten.
Wann also kommt der Moment, in dem Olli Geissen auf seiner eigenen Studiocouch schnarchend zusammensackt, weil er sich selbst anödet?

Hits: 5220

Einen Kommentar schreiben: