RTZapper

Ich poppe!

DO 02.07.2009 | 3.25 Uhr (Fr.) | DMAX

Endlich zeigen die Männer auch bei DMAX ihr wahres Gesicht. Endlich darf gefummelt werden. Vorzugsweise an willigen, kichernden Damen, die gerade in der Küche stehen oder voll rallig in einen Minibus einsteigen.
“Fernsehen für die tollsten Menschen der Welt. Männer.” – So lautet der Slogan von DMAX. Und bisher konnten sich die Kerle bei DMAX heiße Autotuningshows ansehen. Oder Dokus über Autos. Gern auch mal Testreportagen über Autos. Oder die wunderlichen Ludolfs, die an Autos rumschrauben. Hin und wieder packende Armee-Reportagen und Tattoo-Tipps. Nur eines fehlte: Sex.

Aber mal ehrlich: Ein Männersender ohne Sex? So ein geiler Hosenöffner? Das fehlte bisher im Programm für die tollsten Menschen der Welt. Und das, wo doch die Männer alle paar Sekunden an Sex denken.
Aber endlich hatte man bei DMAX ein Einsehen. Nach Mitternacht werden werden nun die Damenschlüpfer gelüpft. Die Minisendungen tagen dann Titel wie “Ich poppe!”, “Fun-Bully” (ein Ekel-Assi schleppt Tussen in seinem Bully ab) oder “Das Spezialangebot” (zwinker zwinker und huch! Die Hose ist schon offen!).
Seltsame Pseudo-Homevideos, in denen Frauen in eine ganz gemeine Sexfalle tappen. Poppen für ein billigeres Zimmer in einer WG beispielsweise.
Jaha, da wird das verschnarchte DMAX-Publikum endlich auch in der Nacht bedient. Denn Autodokus laufen ja sowieso ständig genug. Endlich geht’s ans Eingemachte.
Auch wenn es den DMAX-Leuten ganz offensichtlich peinlich ist: Das DMAX-Logo links oben im Bild fehlt während des Mensch-ist-das-heiß-lass-uns-nackig-machen-Nachtprogramms.

DMAX. Der Anfang vom Ende?

Hits: 87

8 Kommentare zu “Ich poppe!”

  1. Hypermensch

    Argh, schade, dass ich den Sender nicht empfange…jetzt nicht unbedingt wegen den Titten im Nachtprogramm, aber man hört immer mehr von DMAX.

  2. awnyy

    Ich habe ihn heute bei mir ganz weit hinten auf der 26 oder so gefunden.

  3. Carlos

    “DMAX. Der Anfang vom Ende?”

    Der klassische Satz eines Kulturpessimisten…

    Lass mich mal: “DMAX. Jedem das Seine”. Ist auch bei anderen anwendbar: “ARTE. Suum cuique” 😀

  4. RT

    Mag sein, aber DMAX ist gerade mit dem Ansatz gestartet, seriöses Fernsehen zu machen und eben keine Erotik zu haben.

  5. DieWurst1988

    Also DMAX ist für mich wie ne Milchschnitte. Eine ist lecker zwei auch aber bei der dritten kommt ein komisches Gefühl. So ist es bei mir auch mit DMAX. Hin wieder gucke ich diesen Sender, meistens wen überrascht es Autotuning. Interessannt finde ich auch diese Geschichte mit Alaska wo die auf verschiedenen Fischerbooten sind. Naja und ich schau gerne mal “der Checker”. Keine Ahnung warum. Die Typ versucht so cool zu sein das er schon wieder peinlich ist, und Lina ist auch nicht die heisseste Braut der Welt. Und das Nachtprogramm, das ist auch eher Peinlich. Krampfhaft versuchen die Bangbros. zu kopieren. Die Weiber sind auch irgendwie gräßlich, vermute mal das es Prostituierte sind. Oder wirklich Hausfrauen die ihr Hart IV Einkommen aufstocken wollen. Seis drumm DMAX ist wie ne Milchschnitte, naschen ja satt essen nein.

  6. JayÖ

    Ja wenn die Nachts in nen Minibus klettern, dann passt das doch ideal zu den anderen Sendungen 🙂
    Solch ein Nachtprogramm ist vermutlich billiger als eine Wiederholung von irgendwas zu senden. Das kostet ja meist pro Austrahlung. Und wenn man so kein Testbild senden muss und vll. noch etwas Werbung machen kann, lohnt sich das bestimmt von denen. Wenn ich mal bei DMAX vorbeizappe, kommt sowieso nur was mit rumschrauben etc. EInzig wenn mal die Ludolfs dran sind bleibe ich mal paar Minuten hängen… das ist so herrlich doof 🙂

  7. RT

    Da viele dieser Sendungen Dauerwerbespots sind, verdient DMAX sogar noch ein paar Euros.

  8. Popper

    LoL

Einen Kommentar schreiben: