RTZapper

Germany’s Next Showstars

DO 11.06.2009 | 20.15 Uhr | ProSieben

ProSieben sucht “DJ Bobos Next Vorgruppe”. Da das aber entschieden zu poplig klingt, bekam die langweilige Castingsendung den Titel “Germany’s Next Showstar”.
Nun gut, DJ Bobo hatte es nicht einfach in letzter Zeit. Beim Eurovision Song Contest war er vor zwei Jahren peinlicherweise schon im Halbfinale gescheitert, und auch sonst ist er nicht mehr sehr oft in den Medien vertreten. Damit sich überhaupt noch jemand für ihn interessiert, setzt er sich nun in ein Studio, um sich vor Fernsehpublikum seine eigene Vorband für die nächste Tournee zu suchen.
Ganz schön öde. Und irreführend, denn Deutschlands nächsten Showstar wird in dieser Sendung ganz bestimmt nicht gefunden.

Völlig unklar ist auch, wonach der DJ eigentlich sucht: Bands, die wirklich Klasse hatten, lehnten er und seine nicht wirklich stimmberechtigten (und ganz schön ahnungslosen) Beisitzer Verona Pooth und Elton ab. Sie würden nicht ins Konzept passen. Vielleicht waren sie aber einfach nur zu gut für den DJ-Bobo-Gesangs-und-Tanzabend. So stellten sich auch die Jungs von der A-cappella-Band Yeomen der Jury. Doch auch sie scheiterten.

Eigentlich kann jeder Teilnehmer glücklich sein, wenn er rausfliegt. So bleibt ihm oder ihnen wenigstens das DJ-Bobo-Vorprogramm-Dasein erspart. Und uns im Übrigen hoffentlich bald diese völlig überflüssige Sendung.

Hits: 33

3 Kommentare zu “Germany’s Next Showstars”

  1. Carlos

    nachdem ich dort, einen typen 7/8-nackt mit einer klobürste “tanzen” sehend, vorbei gezappt war, schaltete ich den fernseher wieder aus und setzte mir kopfhörer auf die ohren!
    deutlich später schaltete ich ihn wieder an und blieb gleich bei der eins (ARD) hängen: “Ein ungezähmtes Leben” mit Jennifer Lopez, Robert Redford und Morgan Freeman. prädikat “très bon”. das “gute fernsehen” findet dann halt doch mehrheitlich im öffentlichen bereich statt 😉

  2. DominikZ

    Ich persönlich kenne die Sendung nicht und ich bin froh sie nicht zu kennen.

  3. RT

    @Carlos: Richtig, aber leider mitten in der Woche um 23 Uhr.

Einen Kommentar schreiben: