Tagesarchiv für 17. Februar 2008

RTZapper

Screen Actor Guild Awards 2008

Sonntag, den 17. Februar 2008
Tags: ,

SA 16.02.2008, 2.45 Uhr (So.), kabel eins

Seit dem vergangenen Herbst wissen wir, wie mutig der Tom Cruise ist. Er bekam einen Courage-Bambi für einen Film, der noch lange nicht fertig ist. Ich hoffe, die Damen und Herrn vom Burda-Verlag und Frank Schirrmacher von der FAZ haben heute Nacht kabel eins gesehen.
Denn wieder bewies Tom Cruise Courage. Beim Screen Actor Guild Award hatte er doch tatsächlich den Mumm, sich vor das Publikum zu stellen. Es war verdammt mutig, eine knapp zehnsekündige gelangweilte Rede zu halten. Mensch, dass der da nicht nervös war. Was für eine Courage! Der Wahnsinn. Er durfte den Nominierungsfilm ansagen für die Kategorie “Bester Cast in einem Film”, den Hauptpreis des Abends. Und am Ende durfte er auch noch die Schlussansage machen (“Danke und gute Nacht!”). Ich finde, dass sollte den Veranstaltern durchaus den Courage-Bambi 2008 wert sein. Schon jetzt muss Tom Cruise dringend dafür nominiert werden.

PS: Ist kabel eins verpflichtet, die Preisverleihung zu senden? Oder warum läuft das Ding nachts um 2.45 Uhr (licht live, dafür komplett untertitelt) unter Ausschluss der Öffentlichkeit?

Hits: 80

RTZapper

Elke Heidenreich: Ganz leicht muss es auch nicht sein

Sonntag, den 17. Februar 2008
Tags: , ,

SA 16.02.2008, 23.10 Uhr, hr-Fernsehen

Nicht nur das hr-Fernsehen gratuliert Elke Heidenreich zu ihrem 65. Geburtstag, den sie am Freitag feierte.
Auch von mir: Herzlichen Glückwunsch!
Schließlich verdanke ich Elke Heidenreich einen wichtigen Teil meines Abiturs.
Es war 1998: In meiner Deutschabiturklausur hatte ich einen Text von Elke Heidenreich vor mir zu liegen. Einen Text aus ihrer Brigitte-Kolumne “Also…” hatte ich zu analysieren.
Da traf es sich sehr gut, dass ich schon 1998 in der MAZ die Zapper-Kolumne schrieb und somit relativ gut zusammenfassen konnte, was eine Kolumne ausmacht. Wir hatten das Thema relativ fix vorher im Deutsch-Unterricht durchgenommen, und ich hatte nicht wirklich damit gerechnet, dass das im Abi drankommen könnte.
Kam es aber.
Und Elke brachte mir Glück: Ich schaffte 13 Punkte, eine 1-.
Danke Elke Heidenreich und alles Gute für die nächsten Jahre!

Hits: 84