RTZapper

Six Feet Under – Gestorben wird immer: Alle warten

SA 24.03.2007, 23.45 Uhr, VOX

Nein, neue Folgen von “Six Feet Under”, dieser wirklich großartigen Serie wird es nicht geben. Serien-Erfinder Alan Ball hat sein Epos mit einem hochgradig beeindruckenden Ende beerdigt.
Die Geschichte der Fishers, der Familie mit dem Beerdigungsinstitut ist zu Ende erzählt. Alles ist gesagt. In einer großen “Vorschau” sahen wir Claire einen Highway entlangfahren – und das weitere Leben – und Sterben – der Fishers vorüberziehen – bis zu Claires Tod, im Jahr 2085. Mit 102 Jahren.
Großes Gänsehautfernsehen.

Hits: 125

6 Kommentare zu “Six Feet Under – Gestorben wird immer: Alle warten”

  1. UltimateHerosWelt

    Bei Charmed hat man die Alte Piper gesehen, ihre Enkelin hat dann per Telekinese die Tür zugemacht. Bumm aus Serie Ende.

  2. RT

    Nie gesehen.

  3. UltimateHerosWelt

    Das war meine Serei die ich immer geschaut hab

  4. RT

    Schon klar. Kam doch immer nachmittags bei ProSieben, oder?

  5. UltimateHerosWelt

    Genau hab ich immer geschaut, brauche ich jetzt nicht mehr schaue es mir jetzt ohne Werbung an DVD Rulez

  6. RT

    Richtig, ich habe Six Feet Under auch fast komplett nur auf DVD oder Premiere gesehen. Die Folge, die jetzt bei VOX lief, sah ich schon Anfang 2006.

Einen Kommentar schreiben: