Tagesarchiv für 1. November 2006

RTelenovela

Falkensee

Mittwoch, den 1. November 2006
Tags: , , ,

Neuer Monat, neues Glück. Heute war mein erster Tag in Falkensee. Nach dem Zugerlebnis (-> 27.10.2006) hatte ich beschlossen, mit dem Auto anzureisen. Eine gute Idee. Erstens weil ich ziemlich viel Kram dabei hatte, den ich irgendwie von Oranienburg nach Falkensee transportieren musste. Und: Neuer Monat, neues Wetter. Der Herbst ist da! Sturm und Regen begleitete meinen Weg ins Havelland.
Ein seltsames Gefühl, in ein Büro zu kommen und der Neue zu sein. Aber ich habe das Glück, dort auf nette, aufgeschlossene Leute zu treffen. Zumal ich eine der Kolleginnen schon aus Oranienburg kenne.
Morgen geht’s wieder ins Stammbüro nach Oranienburg. Auch wenn ich jetzt fürs Havelland tätig sein werde, muss ich nicht jede Woche hin. Ich muss mich nur hin und wieder blicken lassen – oder eben zu Außenterminen…

Hits: 5858

RTelenovela

Die ersten 39 von 148

Mittwoch, den 1. November 2006
Tags: ,

-> 4.10.2006

Heute begann bei Mandy in Potsdam – ganz ohne Halloween-Klingeleien – die zweite Runde der Schwuttke-Lesungen. Ich denke mal, das Ganze verlief reibungslos. zumindest ist eine Fortsetzung dieser Veranstaltung erwünscht. Bis zum Kapitel 39 sind wir gekommen – wie geplant.
Bei Sabrina stehen demnächst die Kapitel 118 bis 143 auf dem Plan. Sie wird die allererste überhaupt sein, die sie hören wird.
Aktuell bin ich mit dem Schreiben bei Folge 148 angelangt. So viel sei an dieser Stelle verraten: In diesem Kapitel kommt ein nackter Mann und eine ganze Horde von Bundeswehrsoldaten vor. Wohin das nur führen wird?!

Hits: 5945

RTelenovela

Fast kostenlos getankt

Mittwoch, den 1. November 2006
Tags: ,

Wäre eigentlich ein nettes Geschenk zum Reformationstag gewesen. Aber leider spielte die Total-Tankstelle in Oranienburg da nicht mit.
Für knapp 60 Euro habe ich getankt und betrete den Laden, um zu bezahlen. Ich nenne der Kassiererin meine Tanksäulennummer – die 5.
“Haben Sie wirklich getankt? Hier ist nichts!”
Wir sehen noch mal zu meinem Auto, das tatsächlich an Tanksäule Nr. 5 steht.
“Nee, da steht gar nichts. Sind Sie sich sicher, dass Sie auch wirklich getankt haben?”
Und wie sicher ich mir war. Ich antworte: “Dann habe ich die Füllung wohl kostenlos, oder?”
Nun ja, die Frau hinter der Theke fand das irgendwie nicht so komisch. Versteh ich gar nicht…
Des Rätsels Lösung: Der Typ, der vor mir dran war, hatte meine Füllung bezahlt. Nicht die Nr. 3, an dem seine Karre stand, sondern meine Nr. 5. Aber die Tankstellentante hatte Glück – der andere Kunde war noch im Laden, schlürfte einen Kaffee am Stehtisch.
Letztlich habe ich Säule Nr. 3 bezahlt und den Rest als “Dienstleistung”, der noch übrig war. Für mich war der Fall damit erledigt.
Schade – keine kostenlose Tankfüllung.
Nicht mitbekommen habe ich übrigens, ob der gute Mann eigentlich Geld wieder bekommen hat. Schließlich hat seine Tankfüllung weniger gekostet als meine…

Hits: 6264