RTZapper

Klipp und klar unterwegs

DI 05.09.2006, 20.15 Uhr, rbb

Darf sich eigentlich jeder Blödmann Politiker nennen? Der dann, wenn man etwas fragt, nur doof vor sich hinstottert?
Berlin wählt. Wowi oder den Pflüger. Oder eben eine ganze andere Partei.
Der rbb stellte heute die Kandidaten der kleinen Parteien für die Abgeordnetenhauswahlen am 17. September vor.
Wie wäre es denn zum Beispiel mit der ÖDP, der ökologischen-demokratischen Partei? Nun gut, der Kandidat ist nicht, wie es im Parteiprogramm steht, Erzieher. Nein, er ist Fahrradkurier. Ist ja kein großer Unterschied.
Die innere Sicherheit in Deutschland ist übrigens gewährleistet, sagt die ÖDP in eben jenem Parteiprogramm. Schön, ne? Was wir uns da eigentlich Sorgen machen?!
Ach ja, und der Katastrophenschutz muss gewährleistet werden. Steht da auch drin. Nachfrage: Was denn zum Beispiel für Katastrophen? Antwort des Kandidaten der ÖDP: “Hmmm…” Ah ja.
Die Abgaben auf alle Löhne solle man abschaffen. Wegen der Arbeitsplätze. So so.
Die wichtigste Aussage der ÖDP: Man muss in Berlin eine gute Stimmung schaffen. Und ein gutes Klima für Radfahrer.
Ich freu mich drauf.
Solche Pfeifen kommen hoffentlich niemals in eine Regierung. Solche Leute, die sich weder auf so eine sendung vorzubereiten scheinen oder an sich null Ahnung haben.
Der wahlsonntag dürfte spannend werden…

Hits: 2450

Einen Kommentar schreiben: