Tagesarchiv für 21. Juli 2006

RTelenovela

“Aber ich tanke immer an dieser Tankstelle!”

Freitag, den 21. Juli 2006
Tags: ,

Es ist heiß draußen. Immer noch. Da passieren schon mal seltsame Dinge. So zum Beispiel heute Nachmittag an der Tankstelle am Ortsrand von Kremmen.
Ich habe getankt, bezahlt und esse noch gemütlich neben meinem Auto eine BiFi-Roll. Da hält ein paar Meter vor mir ein Auto. Fahrer und Beifahrer sehen mich an. Ich lasse mich nicht stören, schließlich sind links und rechts von mir noch Tanksäulen frei.
Doch dann steigt der Fahrer aus und kommt auf mich zu. Ob ich denn bald wegfahre. Er müsse Diesel tanken und Diesel gäbe es nur an dieser Tanksäule. Ich sehe mich um und entdecke ganz rechts eine Säule, an der Diesel und Truck Diesel angeboten wird. Ich weise den Fahrer darauf hin.
“Aber Diesel gibt es nur hier.” Ich widerspreche ihm erneut, da stehe schließlich: “Diesel” und “Truck Diesel”. Er: “Aber ich tanke immer an dieser Tanksäule!” Aha, so ist das also. Ein Prinzipienreiter. Unfähig ausnahmsweise mal an eine andere Tanksäule zu tanken.
Na ja, voll kremmen eben.
Langsam steige ich in mein Auto und mache die Lieblingstanksäule meines Gegenübers frei. In der Hoffnung, dass er sich besser fühlte. War ja schließlich ganz schön heiß…

Hits: 2004

aRTikel

Liebe wie am ersten Tag

Freitag, den 21. Juli 2006
Tags: , , , ,

Brunhilde und Erich Reinnel feierten gestern ihre diamantene Hochzeit


MAZ Oranienburg, 21.7.2006

RT/SEBASTIAN JANNASCH

KREMMEN

Auf den Tag genau 60 Jahre verheiratet – und sie lieben sich immer noch wie am ersten Tag. Gestern feierten in Kremmen Brunhilde und Erich Reinnel ihren 60.Hochzeitstag – die diamantene Hochzeit.
Kennen gelernt haben sich die beiden 1944 in Kremmen. Er war Maler, sie arbeitete in einem Textilgeschäft. Geheiratet haben sie zwei Jahre später dann allerdings in Witting, in der Nähe von Lüneburg. Brunhilde schmunzelt: „So doll war die Hochzeit aber nicht.“ Ihr Mann lacht und widerspricht leicht: „Aber wir hatten zu essen und zu trinken!“ Die Feier war nicht sehr groß, „vielleicht zehn Leute“ waren dabei, so erinnert sich das Paar heute.
Im Herbst 1946 kamen die Reinnels wieder zurück nach Kremmen. „Wir wollten wieder in die Heimat“, erzählt Brunhilde. „Hier waren die Bekannten.“
Gerne erinnern sie sich an die Zeit in Karlshagen an der Ostsee zurück. Brunhilde Reinnel hat im damaligen Ferienlager gekocht, Erich war Einkäufer. „Das war sehr schön“, erinnert sich die heute 82-Jährige. Ihr Mann Erich (87) stimmt ihr zu: „Damals war auch noch richtig Platz am Strand.“ 20 Jahre lang haben sie dort gearbeitet.
Drei Kinder gingen aus der Ehe hervor: Margrit, Jörg und Martina. Inzwischen haben die Reinnels auch fünf Enkel- und fünf Urenkelkinder. „Wir sehen uns oft“, sagt die mehrfache Oma.
60 Jahre zusammen – eine sehr lange Zeit. Auch wenn die beiden kein allgemeines Geheimrezept für eine funktionierende Partnerschaft haben, können sie nach so langer Eheerfahrung doch einen Tipp geben: „Nie im Streit auseinander gehen“, so Erich Reinnel. Es könne immer etwas passieren. Außerdem bringe es nichts, „wochenlang zu maulen“. Martina Hoffmann, die jüngste Tochter der beiden, ist sichtlich stolz. „Ob das heute noch jemand erreicht?“ Ihre Eltern bezeichnet sie, was die Ehe angeht, als ihr großes Vorbild.
Heutzutage erfreuen sich die Reinnels an Spaziergängen auf den Kremmener Markt. Hin und wieder besuchen sie ihre Kinder. Und Erich löst seine Rätsel.
Die große Party findet dann morgen bei den Kindern in Oranienburg statt.

Hits: 6936