Tagesarchiv für 2. Juli 2006

RTelenovela

Stolzenhagen

Sonntag, den 2. Juli 2006
Tags: , ,

Ach, die Leute in Stolzenhagen (Ortsteil von Wandlitz, 15 Minuten östlich von Oranienburg) sind schon ein nettes Völkchen. Besucher sind immer Willkommen, wenn sie denn auch ewas Kohle im Ort lassen. Und die Stolzenhagener helfen den Besuchern sehr gern dabei.
Am Stolzenhagener See gibt es zwei Badestellen. Eine ist direkt im Ort, angeschlossen an eine Fischgaststätte. Die wiederrum hat einen Parkplatz. Den darf man allerdings nur benutzen, wenn man da auch essen will. Da ist es vollkommen unerheblich, dass auch der Eintritt fürs Strandbad auch bei der Gaststätte zu verrichten ist. Auch, wenn man da gleich was zu essen kauft. Nein, wenn man parkt, ohne die Gaststätte zu betreten, ist das erste, was die freundliche Bedienung zu sagen hat, dass man doch bitte den Parkplatz räumt. Wir wollen was essen? Ja, aber nicht in der Gaststätte. Bitte räumen Sie den Parkplatz. Felix und mich hatte die sympathische junge Frau am fischigen Bedienungsfenster heute verloren. Für die nächste Zeit sowieso. So viel Kleinlichkeit und Verbohrtheit muss man sich einfach nicht bieten lassen.
Am aber recht schönen Sand-Strandbad gibt es einen Parkplatz für einen Euro. Das ist okay, aber was ist wenn der voll ist? Und er ist in Stoßzeiten voll. Außerhalb des Platzes parken? Ach was, da ist doch die Parkverbotszone. Trotzdem parken? Gern, aber die Politessen verteilen Strafzettel scheinbar im Halbstundentakt.
Ganz herzlich Willkommen in Stolzenhagen! Eine echte Abzockergemeinde im Landkreis Barnim!

Hits: 121

RTelenovela

Und tschüss, Brasilien!

Sonntag, den 2. Juli 2006
Tags: , ,

Fußball im Kino? Ja, warum nicht? Das WM-Viertelfinalspiel zwischen Brasilien und Frankreich haben wir heute im CinemaxX am Potsdamer Platz gesehen. Der Eintritt ist frei, allerdings muss man mindestens 3 Euro an der Bar ausgeben.
Der Saal war ganz gut gefüllt, die Stimmung gut.
Auch wenn es zur Halbzeit 0:0 stand: Das Spiel war spannend. Und Frankreich klasse. Brasilien hat mal wieder fast nichts auf die Reihe bekommen. Vom Favoriten der WM kam so gut wie nichts. Ronaldinho sah verdammt alt aus.
Es ist echt toll, das Spiel auf der großen Leinwand zu sehen. Man kann sich sehr gut darauf konzentrieren. Oft war ich so fasziniert, dass ich nicht mal den Premiere-Kommentator mitbekommen habe.
Und dann – das 0:1 für Frankreich! Geil! Und für Brasilien wurde es nicht besser. Am Ende siegten die Franzosen und schicken die Loser aus Brasilien nach Hause. Großer Jubel im Kino!
Aber, Vorsicht: Frankreich schint gut drauf zu sein. Als möglicher Endspielgegner nicht zu unterschätzen!
Finale: Das Kino wäre durchaus ein Ort, an dem man sich das ansehen könnte…

Hits: 6507

RTZapper

WM live: Brasilien – Frankreich

Sonntag, den 2. Juli 2006
Tags: , , , ,

SA 01.07.2006, 20.50 Uhr, Premiere Sport

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen den Fußball-WM-Übertragungen im Free-TV und denen im Pay-TV?
Okay, das TV-Logo oben in der Ecke. Werbung gibt es bei Premiere auch. Und gar nicht mal wirklich sehr viel weniger als bei den Freien.
Die Analyse macht u.a. Ottmar Hitzfeld in einem verdammt billig aussehenden Studio. Da vermisst man ganz schnell das Sony-Center mit JBK (ZDF) oder das Netzer-Delling-Paar (ARD).
Und Premiere-Kommentator Tom Bayer spricht auch nicht viel weniger Blödsinn als die anderen.
Bis auf Marcel Reif verpasst man im Free-TV also eigentlich nichts.

Hits: 6703