Tagesarchiv für 5. Februar 2006

RTelenovela

Gelber Punkt, Sieglinde und Ray

Sonntag, den 5. Februar 2006
Tags: , , , ,

Und gleich nochmal zum Thema “vergessene Helden”. Kennt jemand von euch die ARD-Kindersendung “Spaß am Dienstag (Montag)”? Das muss irgendwann in den späten 80ern noch gelaufen sein. Unter anderen moderiert von Ron Williams und so nem komischen Dingsbums. Ein gelber Punkt, der sich immer hin und her bewegt hat. Meine Frage: Wie hieß das Ding?
Auch darüber habe ich mir heute Abend Gedanken gemacht, als wir im Schillertheater eben jenen Ron Williams in der Rolle als Ray Charles gesehen haben. Bis 12. Februar läuft das Musical dort noch.
Wir hatten unsere Plätze in Reihe 6 ganz rechts außen. Gleich am Anfang wurden wir von einer älteren Frau angesprochen. Sie hatte den Platz in der Reihe vor uns. Neben ihr seien noch zwei Plätze frei. Ob wir uns nicht dorthin setzen wollten. Warum? Weil sie etwas mit dem Rücke habe und während der Vorstellung öfter mal aufstehen müsse. Und das könne uns eventuell auf die Nerven gehen.
Aber weil ja nicht klar war, ob die Plätze nicht doch besetzt waren, verzichteten wir. Hätten wir es mal getan.
Die Frau, nennen wir sie mal Sieglinde, stand tatsächlich während des Abends zigmal auf und stellte sich an die Seite, immer schön im seitlichen Blickfeld. Mit ihrem kleinen Rücksäckchen auf dem Rücken (klar, mit dem Teil kann man auch nicht vernünftig sitzen), wippte sie immer ein wenig herum. Klatschte mit. Jubelte.
Dann setzte sie sich wieder (und verdeckte meine Sicht nach vorn), und wippte nun auf ihrem Stuhl herum. Machte Bewegungen, als ob sie sich jeden Moment übergeben müsse. Tat Sieglinde glücklicherweise nicht.
Einmal pulte sie im Stehen sekundelang rücklings in ihrem Schritt herum, als ob sich ihr Schlüpfer in der Arschspalte verklemmt hat. Oder was und wo auch immer. Ein anderes Mal hat sie mich bei ihrem Aufstehmanöver leicht getreten.
Vielleicht sollte Sieglinde mal einen Arzt konsultieren.
Das Musical: Ja, so la la. Die Lieder natürlich toll. Die Handlung eher mau, bruchstückhaft. Kann man, muss man sich aber nicht ansehen.

Hits: 4997