RTZapper

Zapp: Kamerascheu

MI 13.11.2002, 23.00 Uhr, NDR

Das Problem kommt uns bekannt vor: Bisher durfte in Fürstenwalde der Lokalsender die Sitzungen der Stadtverordneten filmen. Bis erstmals darüber abgestimmt wurde, ob das aufgezeichnet werden darf. Seitdem meldet sich immer wieder der selbe Abgeordnete dagegen. Die Politiker mutieren zu Schauspielern, sagt er. Das Medienmagazin „Zapp!“ vom NDR berichtete Sonntag über den Fall aus Brandenburg. Denn hier heißt es laut Gesetz, dass alle Abgeordneten für die Kameras sein müssen. Eine Gegenstimme bedeutet das Aus. Auch Oberhavel TV darf unsere Politiker bekannterweise nicht filmen. Gast im „Zapp!“-Studio war Friedrich Nowottny, Ex-WDR-Chef und Mitglied im Medienrat Berlin-Brandenburg. Er will sich drum kümmern. Das wollen wir hoffen!

Hits: 4992

Einen Kommentar schreiben: