Tagesarchiv für 13. Februar 2001

RTZapper

Girlscamp

Dienstag, den 13. Februar 2001
Tags: ,

MO 12.02.2001, 20.15 Uhr, SAT 1

Bei SAT 1 ist man echt beleidigt! Da hatten die nun eine so innovative und wunderbare Idee und die Zuschauer sind bockig und sehen sich es nicht an!
Aber ganz von vorn. Dass „Big Brother” auf RTL II so etwas wie einen Real-Life-Soap-Trend ausgelöst hat, ist ja bekannt. Viele Nachfolgeformate wurden auf den Fernsehmarkt geschmissen. Eines schärfer als das andere: „To Club”, „House Of Love”, „Der Frisör”, „Expedition Robinson”. Um nur einige zu nennen.
Und jetzt „Girlscamp” auf SAT 1. Noch schärfer als „Big Brother” wurde den Zuschauern vollmundig in den Trailern versprochen. Auf den Werbe-plakaten rekelten sich die Schönheiten.
Und was sehen wir jetzt? Schlecht geschminkte, prüde Püppchen, die nicht mal beim Heulen irgendwie süß aussehen. Das ist nicht mal bei ausgeschaltetem Ton zu ertragen. Die überdimensionale Dummheit der Girls überträgt sich auch so. Legendär wurde die Aussage von einer der Frauen, sie stünde eher auf den arischen Typ Mann. Auf Holländer.
Auf jeden Fall ist das „Girlscamp” nicht das, was uns versprochen wurde. Ein echter Langweiler. Ein gewaltiger Quotenflop.
Schwupps rief man bei SAT 1 das Ende des Real-Life-Soap-Trends aus. Gut und schön, aber Fakt ist doch, dass es so einen Trend doch nicht wirklich gibt. Nur „Big Brother” hat akzeptable Quoten auf einem kleinen Sender, das meiste läuft unter ferner Liefen, sind Flops.
Und „Girlscamp” ist kein Flop, weil der Trend vorbei ist, sondern, weil die Sendung einfach nur Scheiße ist. Das sollte den Verantwortlichen klar gemacht werden.

Hits: 4958