RTZapper

Schmidt, Kalkofe, Zapping, Switch

Wochenlang bin ich (berechtigterweise) über Sender hergezogen, die zu nichts zu gebrauchen sind. Heute möchte ich vier Empfehlungen loswerden denn es gibt auch Sendungen, die wirklich gut sind.
Da ist natürlich zu allererst „Die Harald Schmidt Show”. Inzwischen sind seine Kritiker leiser geworden, die Quoten gestiegen. Und das zu recht. Von seinen Witzen bleibt niemand verschont: keine „Randgruppe”
bleibt ungenannt. Man braucht natürlich auch die Fähigkeit, unter Umständen auch über sich selbst lachen Zu können. Und übrigem: Auch das Ablesen von Stichworten auf Pappschildern, die ausreichen, um einen Vortrag zu halten, ist brillant (Di. bis Fr. 23.15,Uhr, SAT 1)!
Brillant ist auch „Kalkofes Mattscheibe”. Oliver Kalkofe zeigt in seiner Sendung Originalauschnitte von Volksmusikshows, Werbespots und andere TV-Verfehlungen, um diese dann zu kritisieren. Treffend, witzig, genial (So. 19.45 Uhr, Premiere/unverschlüsselt).
Originalausschnitte anderer Sender gibt’s auch im „Zapping” (Mo. bis Fr. ca. 19.55 Uhr, Premiere/uv.). In drei Minuten sieht man Pannen, Versprecher, Kuriositäten, aber auch durchaus ernste Sachen. Auf einen Kommentar wird hier verzichtet.
„Switch” dagegen verarscht alles, was im deutschen Fernsehen so rumläuft: von Ilona Christen bis VIVA -alle werden sie parodiert (Sa. 19.40 Uhr, ProSieben).
Überzeugt euch selbst, es lohnt sich!

Hits: 4899

Ein Kommentar zu “Schmidt, Kalkofe, Zapping, Switch”

  1. RTiesler.de » Blog Archive » The Incredible Kalk – 20 Jahre Mattscheibe

    […] den TV-Müll seit zwei Jahrzehnten auf den Punkt. 1998 habe ich an dieser Stelle erstmals auf “Kalkofes Mattscheibe” hingewiesen, da lief sie noch bei premiere. Waren es früher die lustigen, schrulligen Volksmusik- […]

Einen Kommentar schreiben: