RTZapper

Arabella: Nackte Tatsachen – Ich kenne keine Scham

DO 19.03.1998, 14.00 Uhr, ProSieben

Heute ging es in der ProSieben-Nachmittagstalkshow „Arabella” wieder heiß her. Das Thema lautete „Nackte Tatsachen – Ich kenne keine Scham”. Zu Gast waren Porno-Darsteller, oder solche, die es gern sein würden, Akt-Modelle, eine Stripperin und ein Mitglied der Aktion „ Nackt gegen Pelze”, Weiterhin zu sehen war ein Ehepaar, das einfach mal Lust auf einen flotten Dreier hafte. Dumm nur, daß SIE danach die Nummer drei vorzog. Also, der (Ex-)Mann fand’s okay… Na, warum denn auch nicht? So ist das Leben! Die Stripperin durfte dann vorführen, was sie so kann. Und, ja… sie konnte. Das Publikum jedenfalls kam ins Schwitzen, die Augen wurden groß. Wenn ich gerade das Publikum erwähne: Bei einem Schwenk durchs Studio sah man fast nur Kinder. Jetzt kann man sagen, sie können’s schließlich auch zu Hause vor der Glotze sehen, also warum sollen sie es nicht im Studio sehen? Aber ich finde, alles hat seine Grenzen! Bei der Nachbearbeitung scheint sich ProSieben Ähnliches gedacht zu haben. Als eine Frau gerade „abspr -…” sagte, ertönte ein Piepton, „… ritzen” durfte nicht über ihre Lippen kommen. Für die Kinder im Saal war’s bestimmt ein toller Ausflug! Und die Einschaltquote war auch höher als sonst, wie eigentlich immer bei Sex-Themen!
Und ich hab’ das Ganze nur zufällig gesehen!

Hits: 5073

Einen Kommentar schreiben: