Tagesarchiv für 16. Oktober 1997

RTZapper

Schlagerclub mit Frank IV: Ricarda

Donnerstag, den 16. Oktober 1997
Tags: ,

MI 15.10.1997, Super RTL

Der Oktober geht zu Ende, und damit auch die vierteilige Serie über den „Schlagerclub mit Frank” bei Super RTL. Aber eins wollte ich nun wirklich nicht erreichen: den Quotenrekord der Show vom 15. Oktober: 920 000 Zuschauer!
Was bleibt noch zu sagen? Nun, zum Beispiel, daß Moderator Frank Pap-ke zwischendurch lauter wichtige Sachen zu verkünden hat: „Zu unserem nächsten Clip kann man nur eines sagen: Da ist Musike drin!” Nein, echt???!! Du Frank, da war’ ich jetzt nicht drauf gekommen!
Besagte Musike machte dann die liebreizende Ricarda. Ich weiß, ihr kennt sie! Nun tut doch nicht so!! Mit starrem Blick und wirklich merkwürdigen Kopf-Zuckungen sang sie: „Ich will alles von dir, ich geh dir alles dafür”. Na gut, wenn du’s so haben willst: Ich gebe dir ein Heftpflaster, das du dir bitte über den Mund klebst, und dann darfst du mir einen zweiwöchigen Kuraufenthalt schenken. Schließlich übersteht man den „Schlagerclub” nicht völlig unbeschadet!
Aber dann kam jemand, der mich zum Umdenken brachte: Guildo Horn! Er steckt ‘ne Mark in die Juke Box und läßt sie alle singen: Udo Jürgens, Katja Ebstein, Roy Black. Denn was für Guildo zählt, ist der alte deutsche Schlager. Und was soll ich euch sagen? Er hat Recht! Ich stellte den Fernseher auf volle Lautstärke und sang Guildos Lied laut mit: „ICH FIND SCHLAGER TOLL!!”

Hits: 5283

RTZapper

Schlagerclub mit Frank III: Gunter Grabriel

Donnerstag, den 16. Oktober 1997
Tags: ,

MI 15.10.1997, Super RTL

Im 3. Teil der großen „Schlagerclub”-Reportage möchte ich euch beweisen, daß ich mir um die Schlagerfuzzis durchaus auch Sorgen mache. Und das manchmal so sehr, daß ich vor Schreck gar nicht auf die Texte achtete!
Zum Beispiel Vicky Leandros: Sie hat sicherlich ein nettes Lied geträllert. Aber was nützt das, wenn man sooo einen dicken grauen Belag auf der Zunge hat? So nicht, Vicky! Die für mich nicht definierbare Gesichtsfarbe von Michael Larsen (ja, DER Michael Larsen!) brachte mich fast dazu, mal im Gesundheitsbuch nachzublättern. Es kann natürlich auch sein,
daß sich Super RTL keine Maske leisten kann, und Michi selbst Hand an sein Gesicht anlegen mußte! Das Ergebnis war jedenfalls äußerst erschreckend! Hans Hartz röchelte dann wieder mal sein Bierlied „Sail Away” ins Mikro (oder war es doch nur das Playback?). Ist schon ein bißchen peinlich, daß er ausgerechnet an dem Tag der Plattenaufnahme heiser war und dies nun jahrelang ausbaden muß! Und dann war da noch ein gewisser Gunter Gabriel, der da kaltblütig verlangte „Hey Boß, ich brauch’ mehr Geld!” Wofür? Um seine ganzen Alimente zu zahlen? Selbst schuld!

Hits: 5207