Das Supertalent: Die Castings 2011

FR 16.09.2011 | 20.15 Uhr | RTL

Juchhu! Es ist wieder Freaktime bei RTL!
Ähm… Moment. Eigentlich ist ja immer irgendwo Freaktime bei RTL. Insofern muss es heißen: Noch mehr Freaktime bei RTL!

Die Castings für „Das Supertalent“ 2011 haben begonnen. Da steht gerade ein Mann auf der Bühne, der seine Halshaut über das halbe Gesicht zieht. Und seine Ohren seeehr laaaang zieht. Oder der andere Typ, der sich extrem verbiegen kann. So sehr, dass er einen Spagat machen kann – nur mit zusätzlich verdrehtem Oberkörper. Oder die beiden Männer, die – angeblich – mit ihrem Schwanz Klavier spielen. Natürlich sieht man nichts, von wegen Jugendschutz. Na, die können mir ja viel erzählen.
Das sollen sie also sein, die Supertalente von RTL.

Aber es gibt auch in diesem Jahr die magischen Augenblicke in der Show. Allerdings versteht es RTL wieder sehr gut, diese Momente derart zu zerhacken, dass die Spannung ruiniert wird.
Da werden in eine Akrobatik-Nummer ständig Zeitlupen eingeblendet. Gesichter. Und noch mehr Gesichter. Die Jury. Eine Zeitlupe. Noch eine Jury-Reaktion – ein Augenzucken.
Es scheint, dass RTL wahllos irgendwas in die Szenen reinschneidet. Ein Mädchen im Publikum reißt die Arme in die Höhe. Die Szene ist im Laufe der Show mehrmals zu sehen. Das Publikum buht hörbar – aber im Hintergrund der Jury gibt es sichtbar gleichzeitig keinen Mucks von sich.
RTL scheint kein Vertrauen in seine Show zu haben – sie scheint künstlich aufpeppt werden zu müssen. Ich denke aber: Sie hätte das gar nicht nötig.

Am Ende wird eine Frau aus der Kanone geschossen. Der Moment des Fliegens wird besonders lang – er endet erst in der nächsten Folge. Schalten Sie dann auch wieder ein, wenn sich ein Mann Spaghetti vom Körper essen lässt. Ähm… Talent?


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter:

Kommentare

2 Antworten zu „Das Supertalent: Die Castings 2011“

  1. einemisere

    Ich könnte durchgehend kotzen…

  2. RT

    Nur zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert