RTZapper

ZDF-Fernsehgarten: Die Kinderwunsch-Frage

Dienstag, den 17. Mai 2022
Tags:

SO 15.05.2022 | 11.50 Uhr | ZDF

Die Boulevardpresse hat mal wieder einen Skandal aufgespürt.
Ähm, nein.
Die Boulevardpresse ist hochgradig geil auf Klicks im Internet und macht aus jedem lauen Lüftchen einen angeblichen Skandal, aus einer kleinen Begebenheit das ganz große Ding. Social Media reagiert und kommentiert, obwohl die allermeisten die Sendung vermutlich gar nicht gesehen haben. Hauptsache Häme – aber Hauptsache Klicks, Klicks, Klicks für die Promischleudern im Internet.

Wieder mal hat es Andrea Kiewel im “ZDF-Fernsehgarten” getroffen. Am Sonntagmittag hatte sie u.a. die Artistin Lili Paul-Roncalli zu Gast. Nach ihrer Darbietung plauderten die beiden Frauen auch über die bekannte Zirkusfamilie. Es wurden Bilder gezeigt und auf die viele Generationen hingewiesen. Im Lauf des Gesprächs meinte Andrea Kiewel, dass Lili ja längst vergeben sei – aber noch keine Kinder. Eine reine Feststellung, die Lili bestätigte. “Ist aber nicht ausgeschlossen”, so Andrea Kiewel dann. Woraufhin Lili Paul-Roncalli ein wenig peinlich berührt war und meinte, dass man so was doch eine Frau 2022 nicht mehr frage. “Doch, gerade weil man das fragen kann”, so Kiewel weiter, das entscheide ja jeder selbst – und dann wechselte sie das Thema.

Die Klatschpresse macht daraus das ganz große Ding. Unangenehm sei das gewesen, das Gespräch sei seitens Lili einsilbig gewesen. Das alles stimmt nicht. Es war Teil eines lockeren Gesprächs. Warum Lili auf die Frage etwas schüchtern schauend reagierte, bleibt unklar, und ist ja auch ihre Sache.
Dass nun aber so getan wird, dass Andrea Kiewel sich nun mal wieder das ganz große Skandalding geleistet habe, ist absolut albern. Das gab diese Situation nicht her. Im Gegenteil: Es ging ja um die Zirkusfamilie, die es seit Generationen gibt, da ist diese Frage fast schon logisch.
Dennoch wird das alles natürlich heiß in den Kommentarspalten diskutiert, und alle schwingen den Urteilshammer, obwohl die allermeisten ganz sicher nur die Überschrift oder die irreführenden Artikel gelesen haben. Und die Frage ist: Der Skandal, der keiner ist, wandert nun von Internetseite zu Internetseite. Haben die Artikelschreiber die Sendung gesehen oder nur den Uijuijui-Skandal abgeschrieben?

Dieses Gespräch ist aber ganz sicher kein Grund, warum Andrea Kiewel den “ZDF-Fernsehgarten” verlassen müsste. Wir haben nun wirklich wichtigere Probleme.

-> Die Sendung in der ZDF-Mediathek (Interview ab ca 1:28:10 min)

Hits: 150

RTZapper

ZDF Magazin Royale: Fynn Kliemann

Sonntag, den 8. Mai 2022
Tags: ,

DO 05.05.2022 | 0.20 Uhr (Fr.) | Youtube

Dieser Moment, wo ein Raunen durchs Publikum geht. Und selbst Moderator Jan Böhmermann ziemlich bestürzt wirkt. Weil etwas wirklich Ungeheuerliches enthüllt wird.
Zu sehen im “ZDF Magazin Royale”, diesmal schon am späten Donnerstagabend auf Youtube veröffentlicht.

Im Mittelpunkt: Fynn Kliemann. Der besonders bei der jungen Zielgruppe bekannte und sehr erfolgreiche Musiker, Unternehmer und Youtuber soll sich, so Böhmermann, 2020 an Maskendeals bereichert haben. Und nicht nur das: Die Ware sollte aus Europa kommen, so wurde es versprochen. Stattdessen seien die Masken aber aus Bangladesh gekommen – Billiglohn lässt grüßen – und aus Vietnam. Mehr noch: Die Herkunft sollte verschleiert werden. Aber das Atemraubende, im negativen Sinne: Die ersten 100.000 Masken seien fehlerhaft gewesen, hat der Hersteller kostenlos rausgegeben. Diese fehlerhaften Masken verscheuerten Kliemann und sein Geschäftspartner an Flüchtlingslager – und ließen sich dafür feiern. “Krise kann auch geil sein”, soll Kliemann in einem WhatsApp-Chat geschrieben haben.

Dass da was kommen würde, hatte sich schon länger abgezeichnet, denn schon vor Wochen nahmen Böhmermann und sein Team das Kliemannsland in verschiedenen Sketchen aufs Korn.
Vergangene Woche verschickte das Team einen Fragenkatalog an Fynn Kliemann, der die Antwort aber öffentlich auf seiner Instagram-Seite gab – was da aber wirklich auf ihn zu kam, schien da noch unklar zu sein.

Nach einer Stellungnahme von Kliemann, die aber teilweise auch ziemlich wischiwaschi war, ließ die Redaktion von Böhmermann bei der ZDF-Ausstrahlung am Freitagabend einblenden, dass man voll umfänglich bei der Darstellung bleibe.

Abgesehen davon, dass die Enthüllung für viele Kliemann-Fans ein Schock sein wird – ist das, was das Team da rausgefunden hat, alles genauso gewesen, dann ist das Enthüllungsjournalismus vom besten. Da scheint wochen- und monatelang recherchiert worden zu sein, schon vor längerer Zeit hatte Böhmermann bei “Fest & flauschig” angekündigt, dass man da noch einige Knaller auf dem Tisch habe. In diesem Fall hatte er absolut recht.

-> Die Sendung auf Youtube

Hits: 365

RTZapper

Maischberger

Donnerstag, den 5. Mai 2022
Tags: ,

DI 03.05.2022 | 22.50 Uhr | Das Erste

Sandra Maischberger talkt im Ersten jetzt auch dienstags. Ihre Sendung läuft nun immer am Dienstag und am Mittwoch. Bei der ARD hält man das für eine innovative Idee. Nur blöd, dass das ZDF diese Idee schon vor gut 20 Jahren hatte und damit Erfolg hat.

Denn während im Ersten Sandra Maischberger zu ihrer Talkshow einlädt, ist im ZDF Markus Lanz auf Sendung. Während bei Sandra Maischberger das aktuelle Geschehen besprochen wird, wird bei Markus Lanz das aktuelle Geschehen besprochen.
Dabei scheint es höchste Zeit, dass mal besprochen wird, dass sich ARD und ZDF nicht eine derartige Konkurrenz machen sollten. Wenn im ZDF spätabends getalkt wird, wieso muss man dann auch in der ARD talken? Wie wäre es denn stattdessen mit einem Spielfilm-Sendeplatz? Oder für längere Dokus? Oder mal für ganz andere spannende Formate? Oder – absolut crazy – eine Late Night? Ein fester und dauerhafter Sendeplatz für “extra 3” – wäre das nicht vollkommen verrückt?

Nein, stattdessen ruht man sich bei ARD auf Ideen aus, die man beim ZDF schon längst hatte. Diese Konkurrenz ist absolut überflüssig und Wasser auf die Mühlen der Leute, die sagen, dass der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland viel zu aufgebläht sei.

Hits: 128

RTZapper

Doktor Ballouz

Samstag, den 23. April 2022
Tags:

DO 21.04.2022 | 20.15 Uhr | ZDF

Aua, was habe ich im vergangenen Jahr über die 1. Staffel von “Doktor Ballouz” gelästert! Ich habe eigentlich kein gutes Haar an der Serie gelassen. Lahme Storys, nuschelnde Darsteller, die Uckermark als Feigenblatt.
Am Donnerstag startete im ZDF die 2. Staffel, und ich weiß eigentlich gar nicht genau, wieso ich nach diesem Verriss überhaupt noch mal eingeschaltet habe.

Aber was soll ich sagen? Es ist eine ganz hervorragende 2. Staffel. Ernsthaft!
Denn in den sechs Folgen, die allesamt schon in der ZDF-Mediathek bereitstehen, werden viele spannende, rührende, lustige und auch traurige Geschichten erzählt.

So geht es in der Folge “Lieben und Lassen” u.a. um einen schwerkranken Jungen, der wohl bald sterben wird. Seine Mutter will ihm noch viele Wünsche erfüllen und ist mit ihm auf Reisen. Aber in der Uckermark bricht er zusammen und kommt in die Klinik. Doktor Ballouz findet raus, dass der Junge sich schon so schwach fühlt, dass er eigentlich nach Hause will – er traut sich aber nicht, es seine Mutter zu sagen, weil sie ja alles für ihn tun würde.
In “Leere Seiten” geht es u.a. um eine alte Frau, die auf dem Dorf einen Gasthof betreibt. Als sie sich ihre Schulter bricht, droht ihrem Gasthof und damit ihrem bisherigen Leben das Aus.

Es geht in den Geschichten immer um Schicksale, um lebenswichtige Entscheidungen, um zwischenmenschliche Beziehung, die mitunter fesseln. Im Verlauf der Staffel wird es auch noch um ein Paar gehen, bei dem einer der Männer eine neue Niere braucht – sein Mann könnte sie ihm spenden, aber er will sie nicht – aus Gründen.
Aber auch Doktor Ballouz und seine Kollegen entwickeln sich. Ballouz, der vor nicht langer Zeit seine Frau verloren hat, verliebt sich.

In Staffel 2 von “Doktor Ballouz” haben die Autoren sehr viel richtig gemacht. Es werden fesselne, spannende Geschichten erzählt. Das Ärzteteam hat eigene Geschichten, die Landschaft (die in Wirklichkeit selten die Uckermark ist) wird schön in Szene gesetzt.
War Staffel 1 ein Reinfall, ist Staffel 2 ein echtes Highlight. Gern mehr! Und vielleicht sollte ich mir noch mal die Staffel 1 reinziehen, dann ja vielleicht mit anderen Augen.

-> Die Serie in der ZDF-Mediathek

Hits: 153

RTZapper

Freunde sind mehr: Viergefühl

Samstag, den 16. April 2022
Tags:

SO 10.04.2022 | 20.15 Uhr | ZDF

Große Freundschaft auf Rügen: Schon seit der Kindheit sind Jette, Johanna, Fabian und Malte ein Team. Inzwischen sind sie Mitte 40, sehen sich immer noch fast Tag und unterstützen sich.

Am Sonntagabend zeigte das ZDF den zweiten Film der Reihe mit dem etwas sperrigen Titel “Freunde sind mehr” – auch wenn er stimmt und sich hier als richtig erweist. Freunde können auch Familie sein.
Sie haben eine gemeinsame Geschichte.

Über seine Mutter redet Malte allerdings nie. Die ist in den 80ern in den Westen geflüchtet. Eigentlich wollte sie Malte mitnehmen, aber dann war sie plötzlich weg. Malte lebte dann allein mit seinem Vater.
Allerdings gibt es in dieser Familie offenbar große Geheimnisse, die nun nach und nach ans Licht kommen.

Früher war die “TV Spielfilm” noch eine angesehene TV-Zeitschrift mit Filmkritiken. Das ist längst vorbei, heute beschränkt man sich in diesem Fall auf die Anmerkung, dass der Film simple Lösungen biete.
Nun ist allerdings einzig und allein diese Kritik simpel – und dazu noch unsinnig. Denn in diesem Film geht es um Vergangenheitsbewältigung und darum, dass man es schafft, miteinander zu reden, Wahrheiten auszusprechen. Das ist alles andere als simpel und durchaus spannend.

Das alles in der wunderschönen Landschaft der Insel Rügen. Hoffentlich wird es weitere Folgen dieser Reihe geben. Das Potenzial ist auf jeden Fall da!

-> Der Film in der ZDF-Mediathek (bis 25. März 2023)

Hits: 129

RTZapper

Ein Kessel Buntes – XXL Spezial

Sonntag, den 10. April 2022
Tags: , ,

SA 09.04.2022 | 20.15 Uhr | mdr-Fernsehen

Manchmal hat man den Eindruck, dass sich ARD und ZDF gegenseitig die Augen auskratzen und sich keinen Zuschauer gönnen lassen wollen. Anders ist die Kampfprogrammierung am Sonnabend nicht zu erklären. Wohlgemerkt: Hier traten nicht Das Erste gegen das ZDF an, das wäre zu auffällig gewesen. Hier war es der mdr, der dem ZDF ordentlich Konkurrenz machen wollte.

Im ZDF lief am Sonnabend live die neueste Ausgabe der “Giovanni Zarrella Show”, eine Musiksendung, die vor allem die älteren Zuschauer anspricht. Eine Mischung aus Schlager und ein bisschen Pop – mit den üblichen Verdächtigen von Roland Kaiser über Marianne Rosenberg und Andrea Berg.
Der mdr setzte am Sonnabend eine “XXL Spezial”-Ausgabe von “Ein Kessel Buntes” dagegen. Auch das ist eine Musikshow, die sich schon allein wegen der DDR-Nostalgie an ein älteres Publikum richtet. Und weil die Zarrella-Show im ZDF gute drei Stunden dauert, programmierte man beim mdr den “Kessel” außergewöhnlicherweise gleich mehr als drei Stunden lang.

Und damit aber nicht genug: Der SWR mischte auch mit und sendete um 20.15 Uhr “Das Beste vom Schlager-Spaß”. Das war zwar – ähnlich wie im mdr – nur ein billiger Zusammenschnitt von schon ausgestrahlten Sendungen. Aber auch hier ging es darum, die Zielgruppe gegeneinander auszuspielen.

So sehr ich die Öffentlich-Rechtlichen schätze – aber diese Art von Kampfprogrammierung sollte nun wirklich vermieden werden.

Hits: 148

RTZapper

Let’s Dance

Sonntag, den 27. März 2022
Tags: , , , , ,

FR 25.03.2022 | 20.30 Uhr | RTL

Daniel Hartwich hat Corona.
Es gab ja mal Zeiten, da war das quasi eine Eilmeldung wert, wenn ein Promi sich mit dem Coronavirus angesteckt hat. Heute sorgt das fast schon für ein Schulterzucken.
Bei Fernsehproduktionen kommen sie allerdings in dieser Saison ordentlich ins Schwitzen. Insbesondere bei der RTL-Tanzshow “Let’s Dance” kann man in diesem Jahr nicht wirklich wirklich von einem geordneten Ablauf sprechen.
Gleich in Folge 1 war Juror Joachim Llambi wegen Corona ausgefallen. In Laufe der nächsten Wochen mussten ständig Profitänzer ausgewechselt werden, und auch diverse Promitänzer fielen aus. Mal wurde dementsprechend niemand am Ende der Show rausgewählt, mal dann plötzlich zwei – um irgendwie noch so etwas wie eine regelkonforme Show abliefern zu können. Aber im Grunde genommen ist in dieser Staffel scheinbar eh schon alles wurscht.
Und in dieser Woche dann auch noch der Moderator: Jan Köppen sprang ein und machte seine Sache gut. Und vielleicht ist das ja schon ein Signal in Richtung Dschungelcamp-Nachfolge für Hartwich?

Aber die Liste der Corona-Ausfälle ist inzwischen schon sehr lang. Kein Wunder, wenn sich inzwischen pro Woche 1,5 Millionen Menschen (!) in Deutschland anstecken.
Maybrit Illner konnte ihre ZDF-Talkshow nicht moderieren. Matthias Opdenhövel fiel bei ProSieben in gleich zwei Shows aus, den Auftakt von “The Masked Singer” durfte stattdessen in der vergangenen Wochen Thore Schölermann moderieren. Und in dieser Woche der nächste Ausfall: Einer der Promis unter einer Maske ist krank.
Katja Burkard bei “Punkt 12” von RTL fällt ebenfalls aus. Jan Böhmermann musste seine ZDF-Show neulich von zu Hause aus moderieren. Thea Dorn musste im “Literarischen Quartett” im ZDF neulich auch passen. Sebastian Pufpaff musste bei “TV total” auf ProSieben auch einmal an Elton abgeben. Birgit Schrowange musste gleich komplett den Start ihrer neuen Sat.1-Sendung um Wochen verschieben. Kim Fisher durfte am Freitag im rbb nicht das “Riverboat” betreten.
Und so weiter, und so weiter…

Hits: 155