RTZapper

Secret Hunters: Die Geheimnisse des Grabowsees

Sonntag, den 1. November 2015
Tags: , ,

FR 30.10.2015 | 20.15 Uhr | Welt der Wunder

Was macht eigentlich Gundis Zambo? Lange nichts mehr von ihr gehört. In den vergangenen Jahren scheint sie an einer Umschulung teilgenommen zu haben, denn nun ist sie “Expertin für mystische Ereignisse”. Oder irgendsowas.
Sie ist nun Teil der “Secret Hunters”, die an einen angeblich geheimnisvollen Ort reisen, um dort… also… nun ja… nach diesen Geheimnissen zu suchen.

Die erste Folge der Reihe lief am Freitagabend auf dem Sender Welt der Wunder (ja, das ein Sender!). Es ging um “Die Geheimnisse des Grabowsees”. Viele, viele Wasweißichwer haben dem Team Hinweise gegeben, dass es auf dem Gelände angeblich geheime Bunker gibt, unentdeckte Flure – und spuken soll’s auch. Im Grabowsee liegt angeblich auch was rum – vielleicht ja sogar eine untergegangene Stadt? Grabow vielleicht?
Ich habe zwar von einer Stadt Grabow noch nie gehört, dass es da spukt auch nicht – aber die “Secret Hunters” fingen trotzdem an, da zu buddeln.

Weit von einer seriösen Expertensendung entfernt, latschen die Leute durch die Flure und Gänge, krabbelten in Löcher in der Wand, buddelten auf dem Gelände rum (und stießen zum Glück auf keine Munitionsreste, wie in und um Oranienburg üblich) und trafen im Nachbarort Schmachtenhagen ganz zufällig einen Mann, der irgendwas von damals wusste.
Gefunden haben sie letztlich: im Grunde nichts. Jedenfalls nichts spannendes. Irgendein Flugzeugrest im See, Näheres haben wir nicht erfahren. Irgendwelche Reste von irgendeinem Auto, Näheres haben wir nicht erfahren. Irgendwelchen Müll, Näheres wollten wir nicht erfahren.

Und spukt es denn nun? Ghosthunter liefen nachts durch die Räume, und Gundis Zambo, die Expertin für mysterische Ereignisse, hat was gespürt. Uuuh, sehr mysteriös. Da war was, was rechts rein und links wieder raus kam. Oder so. Näheres… ähm, nun ja. Irgendwelche Staubpartikel schwebten rum und sollen irgendwas mit Geistern zu tun haben, ein Mann hielt eine Videokamera und musste zittern, und natürlich war dieses Zittern ein echtes Indiz für Geister.
Hm, ja, is’ klar.

Fazit dieser aufwühlenden Welt-der-Wunder-Doku: Bunker gibt es nicht. Die Flure sind ohne Geheimnisse. Im See liegt keine Stadt. Auf dem Grundstück liegt Müll. Und Gundis hat was gespürt. Geister und so. Also auch nicht.
Halten wir fest: Da ist gar nichts.
Meine Güte, war das aufregend.

Hits: 17

RTZapper

Shop24Direct: Helene Fischer – 100% Best of

Montag, den 16. Juni 2014
Tags: , ,

SO 15.06.2014 | 23.30 Uhr | Welt der Wunder

Eine neue Folge aus der Reihe: “Was macht eigentlich…?”
Heute: Nico Schwanz.
Er war Dschungelcamper, Castingshowkandat und Model. Jetzt vertickt er CDs von Helene Fischer. Aber nicht irgendwelche CDs, nein, sondern nur das Beste vom Besten.

Am späten Sonntagabend war die entsprechende Dauerwerbesendung bei “Welt der Wunder” zu sehen (das Wissensmagazin gibt es seit einiger Zeit auch als ganzen Fernsehsender). Und Nico Schwanz kam aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. Helene sei eine tolle Interpretin, die Überfliegerin des Showgeschäfts und natürlich auch wahnsinnig talentiert. Ach ja, und ein Dauerabo in den Charts habe sie auch. Hat man dem Nico Schwanz alles vorher aufgeschrieben. Findet der Nico echt.

Auf vier CDs sind 80 Hits, nur die wichtigsten Meilensteine, nur “Das Beste vom Besten”. Meine Güte, wie viele Hits hatte Florians Lebensabschnittsgefährtin denn schon? Wenn 8ß Songs schon das Beste vom Besten sind, dann muss sie ja schon zehntausende Hits gehabt haben.
Oder es klingt einfach nur besser.
Das Ganze kostet fast 50 Euro plus Versand, was jetzt auch nicht sooo wenig ist. Und die neuesten Hits von Frau Fischer sind da nicht mal drauf, weil die Dauerwerbesendung von Shop24Direct schon ein gutes Jahr alt ist. Aber die Scheiben verkaufen sich sicherlich trotzdem gut – Nico Schwanz hat sie bestimmt schon in seinem Schrank zu liegen. Oder?

Hits: 16