RTZapper

Kannste Kanzleramt? – Baerbock, Laschet und Scholz zurück in der Schule

Samstag, den 11. September 2021
Tags: ,

DO 09.09.2021 | 20.15 Uhr | Sat.1

“Heut ist so ein schöner Tag, schalalalala, heut ist so ein schöner Tag, schalalalala!”
Da steht er nun vor einer Grundschulklasse und tanzt. Und singt manchmal sogar mit, beim “Fliegerlied”, das er beim “Summ-Spiel” zuvor nicht erkannt hatte.
Es ist eine ganz neue Situation für Armin Laschet. Der Kanzlerkandidat der Union muss sich in einer etwas anderen Wahlsendung präsentieren.
Bei Sat.1 wurde am Donnerstagabend gefragt: “Kannste Kanzleramt?”, und die Fragen sind von Kindern gestellt worden. Nacheinander mussten sich Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz dieser Situation stellen.

Zwar brachte die Sendung kaum neue Erkenntnisse, dennoch war es spannend zu beobachten, wie sich die beiden Politiker und die Politikerin mit den Kindern unterhielten, wie sie ihnen Dinge erklärten. Die Kindern stellten Fragen dazu, was ihnen Angst macht, sie wollten etwas über CO2-Sparen wissen, aber auch zu Navalny. Von Baerbock wollte ein Kind wissen, wie das denn mit den sogenannten Buchfälschungen war. Manchmal fragte man sich zwar schon, ob alle diese Fragen wirklich von den Kindern kamen – andererseits schienen sie aber über diverse Themen erstaunlich gut informiert zu sein.
Deshalb war diese “Wahlarena” vermutlich die außergewöhnlichste des Jahres – aber auch eine sehr kurzweilige.

Bei der “Bild” bekamen sie unterdessen mal wieder Schnappatmung, und Bild-Chef Julian Reichelt war mal wieder empört, empört und extrem empört. Denn die Kinder in der bei Sat.1 gezeigten Schulklasse trugen keine Maske – ebenso Scholz, Baerbock und Laschet. Und das sei, erwähnte ich das schon, empörend, fand man bei der Bild.
Dabei gelten für Fernsehproduktionen ganz andere Regeln als für die Schule. Alle Teilnehmenden wurden – wie das beim Fernsehen üblich ist – vorher getestet.
Zumal die Frage ist, ob es sich überhaupt um eine komplette Schulklasse handelt, denn als Armin Laschet auf Bitte der Kinder einen Politpromi anrief – Jens Spahn – da erwähnte er, dass Kinder aus verschiedenen Bundesländer vor ihm sitzen.
Aber so hatte die “Bild” wenigstens wieder mal was, worüber man sich aufregen konnte und womit Streit erzeugt werden kann.

-> Die Sendung bei Joyn

Hits: 167

RTZapper

Let the Music play – Das Hit Quiz

Montag, den 16. August 2021
Tags:

DO 12.08.2021 | 19.00 Uhr | Sat.1

Eines muss man den Leuten von Sat.1 ja lassen. Sie haben noch nicht kapituliert. Seit Jahren denken sie sich für den Sendeplatz um 19 Uhr neue Shows aus – die dann alle vom Publikum weitgehend ignoriert werden.

Am Montag startete dort nun “Let the Music play – Das Hit Quiz”. In dieser Sendung müssen Songtitel erraten werden. Es handelt sich dabei um die Neuauflage der Show “Hast du Töne”, die von 1999 bis 2001 bei VOX lief.
Und man hat sich sogar richtig Mühe gegeben, denn im Studio steht eine Live-Band, die alle Songs anspielt. Also nicht nur eine Konserve.
Und dennoch: Der Funke springt nicht über. Es ist eigentlich das Schlimmste, was passieren kann: Die Show ist irgendwie egal. Ja, es ist ganz putzig, dass man gemeinsam mit den Frauen und Männern an den Ratepulten die Songs erraten kann – aber dafür jeden Tag wieder einschalten?

Es ist die ganz große Frage: Was ist dem Publikum der Fernsehsender nicht egal? Was wollen sie sehen? Was gibt es, dass sie jeden Tag wieder einschalten?
Eine Antwort darauf hat man bei Sat.1 nicht gefunden, auch nicht mit “Let the Music play”. Seit langer Zeit stagnieren die Zuschauerzahlen zwischen 500.000 und 800.000 Zuschauenden. Es gab nicht mal beim Neustart am Montag einen Einschaltimpuls aus Neugier. Die Quote dümpelte dahin wie auch schon bei “Rolling”, bei den “Genial daneben”-Varianten und bei “Big Brother”.
Vielleicht versucht Sat.1 demnächst mit fünf “K11”-Folgen am Stück. Oder mit Videotext-Tafeln. Oder mit dem Testbild.

-> Die Sendung bei Joyn

Hits: 149

RTZapper

111 knattergeile Kollegen

Sonntag, den 16. Mai 2021
Tags:

FR 14.05.2021 | 20.15 Uhr | Sat.1

Auf Twitter wünschte der Komiker Bastian Pastewka am Freitag viel Spaß bei der Sat.1-Sendung “111 knattergeile Kollegen”. Fans ich einen wirklich lustigen Gag.
Bis ich gemerkt habe, dass es die Sendung wirklich gibt. Oh.

Geknattert hat am Freitagabend bei Sat.1 allerdings niemand. Also, je nachdem, wie man “knattern” definieren möchte. Die Primevideo ist einmal mehr mit einer Clipshow gefüllt worden. Man nehme 111 Clips aus dem Internet und klöppele eine 80 Minuten lange Sendung zusammen. Kostet fast nichts und tut nicht weh. Das ist der Anspruch bei Sat.1 im Jahre 2021.

-> Die Sendung bei Joyn

Hits: 182

RTZapper

Rolling – Das Quiz mit der Münze

Dienstag, den 11. Mai 2021
Tags:

MO 10.05.2021 | 18.00 Uhr | Sat.1

Womit kann ein linearer Fernsehsender eigentlich noch seine Zuschauer binden? Muss es etwas sein, was spektakulär ist? Was die Leute aufregt? Muss sie einen besonderen Pfiff haben? Oder reicht es, wenn eine Sendung einfach nur nett ist?

Die goldenen Zeiten von Sat.1 sind längst Geschichte. Schon lange spielt der Sender nur noch ein Schattendasein, und insbesondere am Vorabend herrscht die pure Ratlosigkeit, was denn die Zuschauer noch interessieren könnte, was denn Quote bringen könnte.
Dokusoaps haben es zunehmend schwerer. Die “Genial daneben”-Sendung zog in diversen Varianten kaum noch. Selbst eine Neuauflage von “Big Brother” konnte nicht überzeugen, obwohl (oder weil?) man auf Krawall und Prolls verzichtete. Inzwischen läuft mit dem “Buchstaben Battle” ein Quiz, das nicht besser läuft, das zweite tägliche Quiz” “5 Gold Rings” lief noch schlechter, was aber auch am blöden Titel gelegen haben könnte.

Nun versucht es Sat.1 um 18 Uhr mit einem neuen Quiz. Während im Ersten “Wer weiß denn sowas?” sehr gut läuft, geht man bei Sat.1 davon aus, dass da noch was vom Kuchen übrig ist.
Am Montag lief erstmals “Rolling – Das Quiz mit der Münze”. Dafür wurde Ross Antony ausnahmsweise mal vom mdr und aus der Schlagernische geholt – nun kann er zeigen, dass er noch mehr kann.

Drei Kandidatenpaare treten an, eine Münze und ein Zufallsgenerator entscheiden, um wie viel Geld gespielt wird, ob das Team alles Erspielte verliert oder ans nächste Team abgeben muss. Können sie um Geld spielen, muss eine Quizfrage gelöst werden.
Die Show ist nett. Die Frage ist nur: Reicht das? Zwar ist es recht unterhaltsam, dass der Zufall über die Geldbeträge entscheidet und lange unklar bleibt, wer gewinnt. Aber schaltet man dafür jeden Tag ein?
“Rolling” ist nettes Tagesbegleitprogramm, bei dem man vielleicht hängen bleibt, wenn der Sender sowieso läuft. Aber einen wirklich Einschaltgrund, weshalb man alles andere warten lässt, bietet die Show eher weniger.

-> Die Sendung bei Joyn

Hits: 162

RTZapper

Guten Morgen, Deutschland: Trauer um Jan Hahn

Samstag, den 8. Mai 2021
Tags: ,

FR 07.05.2021 | 6.00 Uhr | RTL

Normalerweise ist das Frühstücksfernsehen ein Ort der guten Laune. Schließlich sollen die Zuschauer ja fröhlich geweckt werden.
Aber am Freitagmorgen war alles anders. Es herrschte Trauer, es flossen Tränen. Das Team des RTL-Magazins “Guten Morgen Deutschland” trauerte um Jan Hahn. Der Moderator war gerade mal mit 47 Jahren an einem Krebsleiden gestorben. Mitten aus dem Leben gerissen. Mitte Februar war er das letzte Mal bei RTL zu sehen gewesen, im März meldete er sich krank.
Ein noch junger, fröhlicher Mensch ist nicht mehr da. Viele Jahre hat er das Frühstücksfernsehen moderiert, elf Jahre lang bei Sat.1, dann bis zum Schluss bei RTL. Davor war Jan Hahn Morningman bei verschiedenen Radiosendern.

Wenn die Leute im Fernsehen ihre Fassung verlieren, wenn man ihnen ihren Schock ansieht, dann gerät auch der Fernsehalltag ins Wanken. Am Donnerstagnachmittag wurde die Nachricht bekannt. In “Explosiv” verkündete der Moderator die traurige Nachricht, und er musste sich sehr beherrschen, im Anschluss bei “Exclusiv” flossen in der Live-Sendung die Tränen der Moderatorin. Am Ende von “RTL aktuell” ist geschwiegen worden, dazu wurde eine Trauertafel eingeblendet.

In “Guten Morgen, Deutschland” wurde getan, was in solchen Fällen das Beste ist, was man machen kann. Zusammenkommen und reden. Sich erinnern. Das ganze Moderatorenteam war im Studio, man erinnerte sich gemeinsam an den Kollegen, zeigte schöne Ausschnitte mit ihm.
Getrauert wurde am Freitag auch im Sat.1-Frühstücksfernsehen, dort gehörte Jan Jahn viele, viele Jahre zur “Familie”.

Die Leute im Fernsehen sind keine Maschinen. Auch sie haben Gefühle, und wenn das Schicksal einen der ihren plötzlich trifft, dann ist alle Routine dahin.

-> Die Sendung bei TV Now

Hits: 206

RTZapper

Promis unter Palmen – Die Late Night Show

Freitag, den 23. April 2021
Tags:

MO 19.04.2021 | 22.20 Uhr | Sat.1

Willi Herren ist tot. Der Schauspieler, Schlagersänger und Entertainer ist am Dienstag in seiner Kölner Wohnung gestorben. Für die Branche und für die Fans ein Schock.
Denn noch am Montagabend war er in der zweiten Folge der zweiten Staffel von “Promis unter Palmen” zu sehen. Willi wie er leibt und lebt, und eigentlich wäre zu seinem Auftritt in dieser Show einiges sagen gewesen.
Sat.1 hat sich am Dienstag schnell entschlossen, “Promis unter Palmen” zu beenden, die restlichen Folgen werden nicht ausgestrahlt.

So zynisch das klingen mag: Für Sat.1 war diese Sendung eh ein PR-Desaster. Nach dem Homophobie-Skandal und den Alkohol-Exzessen in Folge 1, scheint man bei Sat.1 noch mal extrem an Folge 2 gearbeitet zu haben. Denn sie war plötzlich eine halbe Stunde kürzer als ursprünglich angekündigt.
Von Transparenz allerdings keine Spur: Was wurde rausgeschnitten? Was ist vorgefallen? Von Sat.1 gab es dazu kein Wort. Vermutlich hat man einige Streitigkeiten rausgeschnitten, denn das Abend-Geschehen im Haus ist in Folge 2 quasi unter den Tisch gefallen.

Dafür lief “Promis unter Palmen – Die Late Night Show” früher – und nicht bei sixx, sondern direkt auch in Sat.1. Dort hätte man die Chance ergreifen können, sich zur kürzeren Folge zu äußern. Aber auch dort: kein Wort dazu. Nur eine schmollende Patricia Blanco, die soeben ausgeschieden war.

Dass Sat.1 auf die weitere Ausstrahlung (vorerst?) verzichtet, wirft ein Licht darauf, was uns denn noch alles erwartet hätte. Ganz sicher gab es noch ordentlichen Zoff, deftige Worte und vielleicht sogar mehr Tiefpunkte. Angesichts des verstorbenen Willi Herren, der Teil der Gruppe war, wäre die Ausstrahlung sicherlich für viele Beteiligte einfach nur noch unerträglich geworden.

Hits: 185

RTZapper

Abschied von Prinz Philip – Sat.1 spezial

Sonntag, den 18. April 2021
Tags:

SA 17.04.2021 | 14.30 Uhr | Sat.1

Normalerweise sendet Sat.1 am Sonnabend Ware aus der Reality-Resterampe. Neun Folgen “Auf Streife” und zwei Folgen der “Rohrpottwache” waren für diesen Tag angekündigt, und eigentlich hätte man bei Sat.1 auch ein Testbild senden können, so egal ist das Programm des Senders mittlerweile. Hauptsache ein paar Leute schalten zufällig mal zu.
Um so seltsamer ist es, dass man sich bei Sat.1 berufen sieht, die Trauerfeier eines britischen Royalisten zu übertragen. Als ob das bei Sat.1 jemand erwarten würde.

Am Sonnabendnachmittag jedenfalls gab es bei Sat.1 nach den neuen Folgen “Auf Streife” plötzlich ein Live-Programm: “Abschied von Prinz Philip – Sat.1 spezial”.
Vanessa Blumhagen, die Promi- und Adelsexpertin von Sat.1, hatte mit einigermaßen ernster Miene einiges über Prinz Philip zu sagen, der 99-jährig verstorben war. Der Mann von Königin Elisabeth II. ist am Sonnabend in Windsor beigesetzt worden. Und Expertin Blumhagen erzählte, was sie so wusste und natürlich niemand wusste, der kein Adelsexperte ist.

Zur Trauerfeier gehörte auch ein sehr stiller, ehrwürdiger Gottesdienst, eine Trauerzeremonie mit ruhigen Gesängen und teilweise lateinischen Texten.
Ein. nun ja, für Sat.1 eher ungewöhnliches Programm, vor allem wenn man eigentlich mit der “Ruhrpottwache” ein Nachmittagsschläfchen halten wollte.

RTL war übrigens der erste Sender in Deutschland, der eine Übertragung des Trauerakts angekündigt hatte. Aber natürlich wollten auch die anderen ein Stück vom Trauerkuchen haben. Und so übertragen schließlich Das Erste, das ZDF, phoenix, tagesschau24, RTL, Sat.1, Welt und ntv.
Zumindest kann niemand behaupten, beim nachmittäglichen Durchzappen nicht mitbekommen zu haben, dass Prinz Philip beigesetzt worden ist.

Hits: 158