RTZapper

One World: Together at Home

Sonntag, den 19. April 2020
Tags: , , , , ,

SA 18.04.2020 | 2.00 Uhr (So.) | NOW!

Natürlich können sie nicht zusammen spielen: Aber sie können sich zusammenschalten. Die Rolling Stones spielen ihren phantastischen Song “You can’t always get what you want”. Und der Satz stimmt in dieser besonderen Zeit in einer bedrückenden Art und Weise.

Die Vierer-Schalte zu den Rolling Stones war Teil eines Dankeschön-Abends in den USA. “One World: Together at Home” hieß das Special, das am Sonnabend um 20 Uhr US-Ostküstenzeit begann, bei uns um 2 Uhr in der Nacht. Es ging darum, den Menschen zu danken, die sich darum kümmern, dass andere geheilt werden, dass anderen geholfen wird, dass der Laden am Laufen gehalten wird. Und in den USA ist die Lage rund um den Coronavirus bekanntermaßen sehr viel dramatischer als hierzulande.

Die Sendung wurde in alle Welt ausgestrahlt, live war sie offenbar jedoch nicht. Das aber hatte wiederum den Vorteil, dass die Musikeinlagen in durchweg guter Qualität vorlagen und nicht von einer guten Internetleitung abhängig. Wenn Keith Urbran “Higher Love” sang oder Stevie Wonder “Lean on me”, dann waren das tolle Momente, von denen man nur hoffen kann, dass sie auch von den Menschen gesehen wurden, die die Künstler damit auch hauptsächlich erreichen wollten.

In Deutschland wurde das Special in der Nacht zu Sonntag im Fernsehen nur extrem versteckt gezeigt – nämlich beim RTL-Minisender NOW!, der ausschließlich auf der Plattform TV Now sendet (und man muss sich bei TV Now registrieren, um ihn überhaupt anschauen zu können) – den also quasi so gut wie keiner kennt. Schade, dass RTL diese Sendung nicht einem größeren Sender zeigen konnte. Immerhin auf Youtube war das Event auch hierzulande zu sehen, und am Sonntagvormittag wiederholt VOXup (auch nicht gerade der Krachersender) das TV-Event. MTV zeigt eine Wiederholung am Sonntagabend.

-> Das Special auf Youtube

Hits: 277