RTZapper

Girls Talk

Mittwoch, den 26. Januar 2005
Tags:

DI 25.01.2005, 23.00 Uhr, LoveNight TV

Zwei Frauen liegen auf einer Couch, die eine streichelt sich permanent ihr Knie. Beim „Girls Talk“ auf dem Datingsender LoveNightTV handelt es sich ja schließlich auch um eine erotische Talkshow. Was man so erotisch nennt. Die Funktion der luftig bekleideten Couchkissen besteht eigentlich nur darin, eingeblendete SMSen vorzulesen. Und natürlich dafür zu sorgen, dass besagte SMSen überhaupt geschrieben werden. Für je 99 Cent. Richtig Deutsch können muss frau bei LoveNight TV nicht. Da wird beim Verlesen aus dem Wort dumm „duhn“. Blöd oder blind? Das scheint hier die Frage zu sein. Und was ist eigentlich das Thema dieses TV-Experimentes? „Ihr sollt mit uns über Erotik reden. Blond, dunkel: Was ist besser?“ Hm, schwer. Was mit Hirn würde ja schon reichen. „Marcel18“ schreibt jetzt schon die vierte SMS und will einen langen Kuss von Cintia, der leseschwachen SMS-Vorleserin. Es ist schon erstaunlich, dass so ein Müll funktioniert und die Leute haufenweise Kohle für diesen Schrott ausgeben. In Zeiten knapper Kassen. Thema morgen übrigens: „Bruste kleine große: Was wollt ihr?“ Eine Prise Intelligenz, bitte.