RTelenovela

Der Löwenberger-Land-Tierpark

Sonntag, den 26. Juni 2011
Tags: , , ,

Im Löwenberger Land scheint ein neuer Tierpark seine Tore geöffnet zu haben. Am frühen Sonnabendmorgen scheint dort gerade eine Massenwanderung stattgefunden zu haben.

Die Strecke auf der B167 zwischen Grieben und Linde ist zwischen 18 und 7 Uhr auf tempo 70 heruntergesetzt. Wildwechsel – so steht es auf einem großen Warnschild. Und da ich die Strecke öfter fahre, weiß ich, dass dieser Hinweis nicht aus der Luft gegriffen ist.
Doch diesmal schienen sich alle Rehe des Waldes zu einer Massenkundgebung versammelt zu haben. Schon am Ortsausgang Grieben stand die erste Herde am Straßenrand. Dann gleich die nächste. 200 Meter weiter eine weitere. Als ich Linde erreichte, zählte ich an sieben Stellen Rehe, die an der Straße oder im Graben standen. Glücklicherweise machte keines der Tiere Anstalten, die Straßenseite zu wechseln.

Eines muss man den Rehen im Löwenberger Land lassen: Sie haben Manieren und wissen, dass man nicht einfach auf die Straße rennt.