RTelenovela

Erst kam Lothar, dann sein Pfad

Freitag, den 11. Dezember 2015
Tags: ,

Wer auf der Hochschwarzwaldstraße bei Kniebis unterwegs ist, wundert sich vielleicht über die stellenweise sehr seltsame, karge Landschaft. Im Wald ist eine Schneise, scheinbar abgesägte Bäume, lauter Stümpfe.
Lothar ist schuld.

Lothar war ein Orkan, der am 26. Dezember 1999 mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 km/h durch den Nordschwarzwald fegte und gewaltige Schäden hinterließ.
Heute erinnert daran der Lotharpfad, der auch auf der B500 ausgeschildert ist. Man hat sich nämlich entschlossen, die schlimmste Orkanschneise der Natur zu überlassen – um zu beobachten, wie sie sich von der Naturkatastrophe von selbst erholt.
Interessant und irgendwie erschreckend zugleich, dieser Lotharpfad.

RTZapper

ZDF-Mittagsmagazin: Orkantief Joachim

Sonntag, den 18. Dezember 2011
Tags: , , ,

FR 16.12.2011 | 13.00 Uhr | Das Erste

Hui, dieser Joachim war ja ein ganz schöner Feger! Das Orkantief sorgte am Freitag in vielen Teilen Deutschlands für schlechtes Wetter und dafür, dass das Fernsehen seine Mitarbeiter rausjagte, damit sie die schlimmsten Bilder vom schlimmen Sturm drehen konnten – und sich vor die allerallerschlimmsten Schäden stellen konnten, um in der Liveschaltung für ein bisschen Grusel zu sorgen.

So stand am Freitagmittag im “ZDF-Mittagsmagazin”, das diesmal jedoch nur im Ersten lief, eine junge, sehr aufgeregte Reporterin live im, wie sie sagte, “Okan”, in einem Ort namens Kniebnis im Schwarzwald. Hinter ihr lag eine umgekippte Holzhütte, die gerade eben weggeweht wurde. Komisch nur, dass das Ding in der “heute”-Sendung eine Stunde zuvor schon “gerade eben eingestürzt” ist. Und wohl in einer Schalte am Morgen auch schon umgefallen war. Aber was soll man auch erzählen, wenn man als Reporterin stundenlang im stürmischen Nirgendwo rumstehen muss, um zu erzählen, dass es ganz schön stürmisch ist.