RTZapper

Bundesvision Song Contest 2005

Freitag, den 11. Februar 2005
Tags: , ,

DO 10.02.2005, 20.15 Uhr, ProSieben

Sensation: Berlins musikalischer Publikumsliebling Sido nahm während seines Auftritts beim Bundesvision Song Contest seine Maske ab! Vielleicht nicht die beste Entscheidung. Denn nun konnte jeder feststellen, dass einige wenige Menschen mit Maske eben doch besser aussehen. Also, Sido: Maske nächstes Mal bitte wieder auf! Die Randfichten schienen mit ihrer Volksmusik zwar ein wenig deplatziert, eine gute Show lieferten sie trotzdem. Andere Bands dieses Abends haben es leider nicht geschafft, dem deutschen Pop ein gutes Ansehen zu verschaffen. Die Sängerin der Gruppe Klee hatte am Sonnabend stimmlich leider nur sehr wenig zu bieten und machte zudem später beim Interview mit Oliver Pocher einen nicht wirklich hellen Eindruck. Selbst die Gewinner, Juli, haben ihren Sieg wohl nur ihrem kommerziellen Erfolg zu verdanken. An der Stimme der Sängerin hat es an dem Abend nicht gelegen. Während des Votings hatten Deutschlands Radiosender die Gelegenheit, sich zu präsentieren. Für Berlin war das coole Kiss FM am Start. Reicht denn Sido nicht als Vertreter für Berlin? Dann auch noch eine Radiomoderatorin, die mit ihrer Blödheit dafür wirbt, auch weiterhin nicht Kiss FM zu hören! Fakt ist trotzdem, dass Stefan Raab uns einen spannenden und zuweilen skurrilen Abend geboten hat.

RTZapper

Fernsehen und Radio in Finnland

Montag, den 16. August 2004
Tags: , , , , ,

Selbst im Urlaub ist es nicht möglich, dem Radioterror zu entkommen! Energy hat in Helsinki eine Außenstelle. Ebenso Kiss FM. Und wer mir jetzt mit Britney Spears’ „Everytime“ eine Freude machen möchte, sei gewarnt: Ich kann’s nicht mehr hören! Auch die Finnen haben die Heavy-Rotation entdeckt und spielen Britney im Stundenrhythmus. Was das Fernsehen angeht, ist in Finnland alles ein wenig beschaulicher. Gerade in den nördlicheren Regionen gibt es nur die vier Hauptsender. Und in der Regel beginnen die ihr Programm auch erst irgendwann am Nachmittag. Davor können die Finnen Unmengen von Euros bei SMS-Spielen ausgeben, die hierzulande nur nachts als Pausenfüller bei Super RTL zu sehen sind. Viele der Ami-Serien laufen auch dort. Allerdings kennt man in Finnland so etwas wie Synchronisation nicht. Die Serien und Filme laufen im Original mit finnischen Untertiteln. Was erst einmal abschreckend wirkt, hat allerdings auch den Vorteil, dass viele dadurch recht gut englisch können. Auffallend auch: Während der Olympia-Übertragungen redete der finnische Kommentator ohne Punkt und Komma. Schon blöd, wenn man so gar nichts davon versteht…