RTZapper

Premiere und ich – wir trennen uns

Freitag, den 6. Juli 2007
Tags: ,

Die Abokündigung ist schon seit Monaten durch. Aber seit heute Nachmittag steht endgültig fest: Premiere und ich trennen uns. Seit Sommer 1999 war ich Abonnent des Pay-TV-Senders. Mit allen Höhen und Tiefen. Eingestiegen bin ich noch als Kunde von DF1, der aber dann in PremiereWorld überging.
Acht jahre also. Und jetzt ist Sense.
Heute Nachmittag kam nämlich der Anruf auf den ich schon lange wartete: Eine nette Dame vom Premiere-Callcenter rief mich an, um mich zum Bleiben zu überreden. Und lockte mich – wie ich es nicht anders erwartet hatte – mit Angeboten.
Aktuell zahle ich 25 Euro pro Monat. Ich bekomme dafür Premiere Blockbuster, Entertainment und den Musikkanal Hit 24. Das Angebot: Ein paar Cent billiger und dafür zusätzlich noch Premiere Thema.
Wahnsinn. Nur für mich völlig nutzlos. Die Themenkanäle – Dokus, alte Filme, Schlager – interessieren mich nicht. Warum sollte ich also zahlen?
Oder: Nur das Filmpaket für knapp 10 Euro. Tja, das hätte ich gern für mehr als einem Jahr gehabt, als Premiere seine Pakete umstellte. Aber da hatte ich keine Wahl, ich musste den alten Preis behalten. Und bekam neue Sender, die ich aber auch nicht sehen wollte.
Dann noch das Aus von “Zapping”.
Wie auch immer: Die paar guten Filme, die Premiere zu bieten hat, habe ich meist schon im Kino gesehen. Den Rest dann halt auf DVD. Und gute Dokus sehe ich bei ARD und ZDF.
Lieber spare ich 25 Euro im Monat ein.
Am 29. Juli fahre ich auf die Insel Rügen. Das ist auch der Abschiedstag von Premiere.