ORA aktuell

Coronavirus: Oranienburger Fußballer machen virtuellen Mannschaftsabend

Dienstag, den 7. April 2020
Tags: , ,

Der Fußballplatz an der Oranienburger André-Pican-Straße ist wegen der Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus verwaist. Das sorgt auch in der Vereinsgaststätte für einen Umsatzausfall.
Nun trafen sich die Fußballer des Oranienburger FC Eintracht zu einem virtuellen Mannschaftsabend. Das berichtet die Märkische Allgemeine. Für jedes Getränk und jede Speise – die sie gekauft hätten – zahlten sie auf ein Konto ein.

Inzwischen spendeten auch Nachwuchsteams und Freunde durch WhatsApp-Gruppen. 1100 Euro sind dadurch schon zusammengekommen.

Hits: 68

ORA aktuell

Coronavirus: Oranienburger Sportleben ruht weitgehend

Freitag, den 13. März 2020
Tags: , , ,

Die Sicherheitsmaßnahmen wegen des grassierenden Coronavirus sorgen im Oranienburger Sport für immer mehr Absagen.
Der Fußball-Landesverband Brandenburg hat alle Spiele bis zunächst 22. März abgesetzt. Somit wird in Oranienburg kein Fußball gespielt.

Zu Ende ist die ganze Saison bereits für die Frauen-Mannschaft des VSV Oranienburg. Der Deutsche Volleyballverband stoppte die Saison für die 3. Liga – betroffen davon sind die Oranienburgerinnen. In der Märkischen Allgemeinen zeigte sich Vereinschef Wolf-Dieter Alte überrascht. Es gebe selten mehr als 100 Zuschauer, daher habe er nicht mit dem Stopp gerechnet.

Offen ist auch, wie es in der 3. Handball-Liga aussieht. Das Auswärtsspiel der Männer des Oranienburger Handballclubs gegen Bernburg ist schon abgesagt. Ob die komplette Saison gestoppt wird, ist noch offen.

Hits: 95

KeineWochenShow

#166 – 1 und 2 und 3 und 4, beide Hände waschen wir!

Sonntag, den 8. März 2020
Tags: , ,

Das Coronovirus hält und weiter in Atem. Hände waschen nicht vergessen! Und wir fragen uns, nach welchen Kriterien eigentlich Veranstaltungen abgesagt werden und andere nicht.
Wir unterhalten uns auch über die Shows von Joko und Klaas und über die Fakevorwürfe des Magazins “STRG_F”. Viele Einspielfilme sollen gefaked gewesen sein – was enttäuschend ist.
Ein weiteres großes Thema ist der Zoff in der Fußball-Bundesliga, die Schmähplakate und die Spielabbrüche. Wir fragen uns: Warum gab es so was vorher nicht?

Das und noch viel mehr in KeineWochenShow #166 auf Youtube!

Hits: 129

RTelenovela

Rügen 2020 (2): Wenn die Hansazone zum Dreck wird

Donnerstag, den 5. März 2020
Tags: , ,

(1) -> 4.3.2020

Die Ultras von Hansa Rostock scheinen ein Auge dafür zu haben, an welche Stellen, man die “Hansazone”-Aufkleber randonnern kann. Nämlich überall da, wo noch kein Hansazone-Aufkleber dranpappt.
Ein Spaziergang auf der Strandpromenade von Sellin auf Rügen öffnet einem da die Augen. Jede Laterne ist mit zig Aufkleber verschandelt. Wirklich jede. Und wirklich nicht nur ein Aufkleber, es sind meistens sieben, acht oder mehr. Überall Hansazone, Hansa-Ultras oder irgendein anderer sehr wertvoller Hinweis auf die Drittligisten von Hansa Rostock.

Damit nicht genug. Beschmiert sind auch Parkbänke und Fahrradständer. Auf Letzteren sieht man an vielen Stellen riesige Hansazone-Aufkleber.

Die Frage “Was soll das?” ist vermutlich sinnlos. Denn einen Sinn hat das nicht. Die Hansa-Ultras oder schlechtdenkenden Fans scheint der Sinn darin zu liegen, die Gegend mit ihrem Dreck zuzupflastern. Aber was hat man davon, wenn Laterne an Laterne von oben bis unten mit hässlichem Mist zugekleistert sind? Sieht scheiße aus! Aber das ist denn “Fans” vermutlich wurscht. Dass es teuer ist, den Mist zu entfernen, vermutlich auch.

So wird die Hansazone zur reinen Belästigung. Selbst wer bei Altefähr auf die Insel Rügen fährt, sieht beim Verlassen der Rügenbrücke ein Haus, auf dem riesig “Hansezone” gesprüht ist. An Ampeln klebt die Hansazone, auf Hinweisschildern auch.
Die Hansazone nervt, und der Dreck widert mich an.

Hits: 141

RTZapper

Sportschau: Bayern, Hoffenheim, Hopp

Sonntag, den 1. März 2020
Tags: , ,

SA 29.02.2020 | 18.00 Uhr | Das Erste

Die Bayern haben in der Bundesliga die Hoffenheimer deklassiert. Am Sonnabend kassierte Hoffenheim sechs Gegentore. Aber das Ergebnis war zweitrangig. Denn diskutiert worden ist über was ganz anderes.
Zu sehen am Sonnabendabend in der Sportschau im Ersten.

Denn in der zweiten Halbzeit zeigten die Bayern-Fans Plakate, auf denen Hoffenheim-Manager Dietmar Hopp als Hurensohn beleidigt wird.
Zweimal kommt es deshalb zur Spielunterbrechung. Die Empörung ist groß. Durchaus zu recht.
Nach der zweiten Unterbrechung sind die Spieler beider Mannschaft zwar wieder auf dem Feld, sie kicken sich aber mehr als zehn Minuten lang nur sanft den Ball zu. Es passiert nichts mehr. Fußballerprotest. Und das unter dem Applaus vieler Menschen im Stadion.

Dass Dietmar Hopp so beleidigt wurde, wird als Skandal gesehen. Dass die Fußballer so reagiert haben, wird als vorbildlich angesehen.
Allerdings werden sich alle Beteiligten – die Fußballer, die Funktionäre, der DFB – an dieser Aktion messen lassen müssen. Denn beleidigt werden im Fußballstadion andere Menschen am laufenden Band. Da werden die Gegner beleidigt, es gibt Schmähgesänge, es gibt immer wieder rassistische Ausfälle.

Die Aktion am Sonnabend war richtig. In Zukunft wird sich aber zeigen müssen, ob alle Beteiligten in anderen Situationen genauso reagieren oder ob sie das nur tun, wenn es um einen Millionär geht, der einen Verein führt.
Dass Fans so tun, als sei es im Fußball vollkommen normal, durch Gesänge und Plakate andere zu beleidigen, ist bescheuert genug. Ob diese Fans recht haben – das ist in Zukunft die spannende Frage.

Hits: 121

KeineWochenShow

#163 – Ha Ho He

Sonntag, den 16. Februar 2020
Tags: ,

Der etwas, nun ja, merkwürdige Abgang von Jürgen Klinsmann bei Hertha BSC in Berlin ist natürlich auch Thema in der neuen Ausgabe von KeineWochenShow.
Wir blicken aber auch auf den Sturm Sabine und auf die Ereignisse nach der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen – AKK will nun auch nicht mehr. Auch das Influencer-Drama von Madeira wird eine Rolle spielen – falls du nicht weißt, was da los war, solltest du die Sendung anschauen.

Außerdem geht es um das Aus für die Berliner Biermeile, um Templiner Politiker, die schnell nach Berlin düsen wollen und um die Reinickendorfer in Berlin, die gern wieder eine Mauer in den Osten haben wollen – oder so ähnlich.
Das und mehr in KeineWochenShow #163 auf Youtube.

Hits: 144

ORA aktuell

Fußball-Oberhavel-Masters 2020: Sachsenhausen gewinnt

Sonntag, den 12. Januar 2020
Tags: ,

Die Fußballer vom TuS Sachsenhausen haben am Sonnabend das Oberhavel-Masters in der MBS-Arena gewonnen. Im Finale setzte sich die Mannschaft gegen Altlüdersdorf mit 4:2 durch. Sachsenhausen hat damit den Titel verteidigt. Die Mannschaft aus Glienicke landete auf Platz 3.
Die Halle war seit ein paar Tagen schon ausverkauft.

Hits: 75