RTZapper

ZDF spezial: Rettung aus der Tiefe

Donnerstag, den 14. Oktober 2010
Tags: , ,

MI 13.10.2010 | 10.35 Uhr | ZDF

Etwas Erstaunliches ist passiert: Ein Ereignis im fernen Chile sorgt dafür, dass die deutschen Fernsehsender komplett ausrasten. Stundenlange Sondersendungen. ARD und ZDF übertrugen ab 5 Uhr, das ZDF räumte nach dem Frühstücksfernsehen fast seinen kompletten Vormittag frei. Ebenso phoenix, n-tv, N24 und der ZDFinfokanal. Auch Das Erste sendete verlängerte Tagesschau-Ausgaben.
In Chile begann die Bergung der 33 Kumpel aus ihrer verschütteten Mine. Monatelang mussten sie dort unten ausharren. In der Tat ist die Rettung nun ein wunderbares Ereignis.

Im ZDF mussten sie den Zuschauern erst mal erklären, wo Chile überhaupt liegt, schließlich kommt das Land sonst nicht vor. Ein Moderator und ein Experte standen im Studio. Der Experte musste erzählen, wie sich denn die Kumpel jetzt wohl fühlen. Dann wurde live nach Chile geschaltet. Der nächste Kumpel kam ans Tageslicht. Und der Experte musste erzählen, wie sich denn die Kumpel jetzt wohl fühlen. Zwischendurch ein Blick ins Internet, was denn die ZDF-Zuschauer so alles bei Facebook schreiben. Danach musste der Experte erzählen, wie sich denn die Kumpel in den vergangenen Wochen gefühlt haben.
Gut, dass das mal gesagt wurde.

Das war das “ZDF spezial”, und nun schalten wir um zum schon laufenden “ARD-Mittagsmagazin”. Ein Experte wird dort erklären, wie sich die Kumpel denn jetzt fühlen.