RTelenovela

Geh zum Inder und iss was vom Italiener

Sonntag, den 5. Januar 2020
Tags: ,

Kurz wundern wir uns, dass am frühen Abend im Ostseebad Boltenhagen so eine Stille herrscht. Es ist Neujahr, Hochsaison. Aber es sind kaum Leute unterwegs.
Wo die sind, erfahren wir, als wir ins chinesische Lokal gehen wollen. Alle Tische sind besetzt. Nichts ist mehr frei. Auch beim Italiener nebenan, füllt sich der Raum, und auch beim Inder müssen wir einen Moment warten, bis uns ein Tisch zugewiesen wird.

Am Nachbartisch sitzt eine größere Gruppe älterer Damen und Herren. Sie warten auf ihr Essen. Plötzlich aber kommt jemand und bringt zwei Teller. Fleisch, Pommes. Sieht irgendwie nicht nach indischem Essen aus. Wir fragen einfach mal nach, und wir erfahren, dass es sich um Essen vom Italiener nebenan handelt. Die Frau sagt, sie möge kein indisches Essen, und deshalb hätten sie was von nebenan bestellt.
Erstaunlich, was alles geht. Und erstaunlich, dass die Leute vom Inder das mitmachen, dass sich da jemand was von der Konkurrenz nebenan kommen lässt. Das wäre ja, als ob ich zu McDonald’s gehe, um mir was von Burger King bringen zu lassen.
Aber erstaunlicherweise haben es alles ganz locker genommen. Das indische Essen kam auch irgendwann, und eigentlich haben wir uns nur gefragt, ob die Inder das Geschirr am Ende selber rüberbringen müssen oder ob die Kunden das selbst gemacht haben…

Hits: 94

RTelenovela

Verklappte Ostsee-Knaller

Donnerstag, den 5. Januar 2017
Tags:

Ostsee. Strand. Das ist es, was ich mag, und das ist es, was mich immer wieder zur Küste zieht.
Unser Wismar-Trip führte uns ja leider nicht so richtig zur Ostsee selbst, und deshalb machten wir am Ende noch einen Ausflug ins Ostseebad Boltenhagen.

Auch Boltenhagen hat eine Seebrücke, an dessen Ende ein zerzauster Weihnachtsbaum steht. Das sieht ganz lustig aus, denn in den vergangenen Wochen muss er einiges mitgemacht haben.

Silvester und Neujahr muss am Strand von Boltenhagen einiges los gewesen sein. Denn direkt an der Wassergrenze lagen mehrere große Knallerbatterien. Da frage ich mich natürlich, was das für bekloppte Menschen sind, die ihren Müll einfach mal so am Wasser verklappen. Vielleicht denken sie ja: Aus den Augen, aus dem Sinn. Vor allem, wenn der Müll dann ins Wasser gezogen wird und dann tatsächlich aus den Augen ist.
Aber das ist ja sowieso ein Hobby, das ich nicht so ganz verstehe: die teure Silvesterknallerei und dann den Kram überall rumliegen zu lassen.

Hits: 33