RTelenovela

2019

Dienstag, den 31. Dezember 2019
Tags: , , , , , , , , , , ,

DIE BESTE PARTY
Thommis 40.

DAS BESTE KONZERT/EVENT
AnnenMayKantereit in Hannover
“Die Hand ist ein einsamer Jäger” in Berlin

DER BESTE SONG
Juju feat. Henning May: Vermissen
außerdem:
Bosse: Ich warte auf dich
NF: The Search
Provinz: Reicht dir das
8kids: Wir bleiben Kids
Tim Bendzko: Hoch
White Lies: Tokyo
Sarah Connor: Vincent
Max Herre feat. Veronika Fischer: Nachts
Kate Miller-Heidke: Zero Gravity

DAS BESTE ALBUM

DER BESTE FILM
Midsommar
außerdem:
Systemsprenger
Der Fall Collini

DER SCHLECHTESTE FILM
Pokémon: Meisterdetektiv Pikachu
außerdem:
Glass
Mein Bester & ich

BESTE TV-SENDUNG
Sense 8, Netflix
außerdem
Prince Charming, TV Now
Eurovision Song Contest 2019, Das Erste
Käthe und ich: Dornröschen, Das Erste
Druck – Staffel 3, Funk
Die Geschichte eines Abends, NDR

SCHLECHTESTE TV-SENDUNG
Tatort: Der höllische Heinz, Das Erste
außerdem
About you Awards – Die größten Social Media Stars 2019, ProSieben
Mein bester Streich: Prominent & reingelegt, ProSieben
Sorry für alles, ZDF
Goodbye Deutschland – Die Auswanderer: Laura und der Wendler, VOX
Der Bulle und das Biest, Sat.1

BESTER RADIOSENDER
radioeins

BESTES BUCH
Jan Weiler: Kühn hat Ärger
außerdem:
Ulrike Herwig: Das Leben ist manchmal woanders
Juan Moreno: Tausend Zeilen Lüge – Das System Relotius und der deutsche Journalismus

BESTER AUGENBLICK
Spaziergang durch die Lindenstraße (Video)

SCHLECHTESTER AUGENBLICK
Bad Segeberg: Auto kaputt.

Hits: 520

RTelenovela

Bahnbekanntschaften (88): Alle tot!

Samstag, den 4. Mai 2019
Tags: , , ,

(87) -> 20.2.2017

Gerade sind wir in Bad Segeberg in die Regionalbahn nach Neumünster gestiegen, als ein Mann durch den Waggon läuft. Ob er Herr aller Sinne ist, wissen wir nicht. Allerdings flüstert er laut vor sich hin: “Ich bringe euch alle um!”, sagt er. “Ihr seid alle tot.”
Er hat eine leere Flasche in der Hand. Ob er sie allerdings selbst ausgetrunken hat oder ob er ein Flaschensammler ist, wissen wir nicht.
Er setzt sich auf einen Sitz direkt hinter uns. An sich macht er nichts, er brabbelt weiter vor sich hin. Wir entschließen uns trotzdem, uns ein anderes Vierer-Abteil zu suchen.

Als der Zug losrollt, setzt sich eine andere Gruppe mit jungen Leuten auf die Plätze, auf denen wir vorher saßen. Es dauert keine Minute, bis auch sie sich was Neues suchen.
In Neumünster ist Endstation. Wir haben glücklicherweise keine Nachrichten gehört, dass der Typ dort sein Gebrabbel umgesetzt hat.

Hits: 260

RTelenovela

Ende der Reise

Donnerstag, den 2. Mai 2019
Tags: ,

Auf unserer Reise nach Oslo sollte Bad Segeberg eine Zwischenstation sein. Eine kleine Wohnung war für eine Nacht schon gebucht, und am Tag danach sollte es mit dem Auto weiter bis Kiel gehen, wo schon die Fähre wartet.
Doch es kam anders.

Bevor wir zur Wohnung fahren wollten, zog es uns noch zum chinesischen Lokal in Bad Segeberg. Wir haben die Autobahn verlassen, waren nun zweieinhalb Stunden unterwegs. Das Ziel hatten wir schon vor Augen.
Aber da war irgendwas. So ein leichtes Nebengeräusch, ein Schnarren. Irgendwas.
Ich höre so was, auch wenn ich in der Hinsicht immer ein bisschen überempfindlich bin.
An einer Ampel will ich gerade wieder Gas geben, als ein einmal laut und sehr kurz schnarrt – und der Motor abstirbt.
Nichts geht mehr. Das Auto springt nicht mehr an. Und ich sage: “Das war’s.”
Damit sollte ich leider Recht behalten.

Meine Freunde schoben mich samt Auto auf den Gehweg, ich rief den ADAC an. Ich ahnte bereits Schlimmes.
Wir standen in Sichtweite zur Bad Segeberger Polizeidienststelle. Es dauerte auch nicht lange, bis ein Streifenwagen neben uns hielt. Eine sehr freundliche Polizistin fragte, ob alles in Ordnung sei, was ich bedauerlicherweise verneinen musste. Aber es sei alles in die Wege geleitet.
Die anderen gingen dann schon mal die letzten Meter zum Chinesen weiter. Ich wartete weiter auf den ADAC. Ich lehnte am Auto, las ein bisschen.
Minuten später hielt ein weiterer Polizeiwagen. Diesmal sprach mich ein ebenfalls freundlicher Beamter an. Ich erklärte die Situation, und er auch fuhr dann weiter.

Es dauerte nicht lange, da war der ADAC-Mann da. Und später ein zweiter. Erste Diagnose: Es muss was Mechanisches sein, weil das Diagnosegerät nichts anzeigte. Vermutung: Steuerkette. Im schlimmsten Fall: Motor im Eimer. Ich wurde samt Auto zur Werkstatt geschleppt, die auch nicht weit entfernt war.
Ende noch offen. Demnächst wird der Wagen erst mal nach Hause geschleppt…

Wir nahmen uns dann ein Taxi zur Wohnung, am Tag danach ging es mit der Bahn von Bad Segeberg nach Kiel. Diese Programmänderung könnte sehr teuer werden…

Hits: 250